Leader gab sich keine Blösse

Jürg Graf aus Montlingen siegt im Ostschweizer Bikecup 1,3 Sekunden vor dem Rheinecker Simon Vitzthum. Insgesamt gab es sieben Siege für Rheintaler Bikerinnen und Biker.

Mäx Hasler
Merken
Drucken
Teilen
Start zum Rennen der Elite: Jürg Graf (Nr. 198) setzte sich nach einem spannenden Duell mit Simon Vitzthum (Nr. 3) durch. (Bilder: Mäx Hasler)

Start zum Rennen der Elite: Jürg Graf (Nr. 198) setzte sich nach einem spannenden Duell mit Simon Vitzthum (Nr. 3) durch. (Bilder: Mäx Hasler)

MOUNTAINBIKE. Am achten Bikerennen des Velo-Clubs Altstätten beteiligten sich bei herrlichem Wetter 355 Fahrer aus der Schweiz, aus Liechtenstein, Österreich und Deutschland.

Internationale Starterfelder

Weil das Rennen in Altstätten nebst dem Stevens-Bikecup auch für den Alpencup zählt, ist dieses Rennen auch ein Begriff in Garmisch-Partenkirchen und im Ötztal. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die auswärtigen Fahrerinnen und Fahrer einige Siege holten. Bis zu den U15-Rennen gingen die Siege an Gäste aus Deutschland und Vorarlberg. Erster Sieger war der Bayer Ben Horvath (U7). Bis zur Kategorie U13 sahnten die Vorarlberger Biker ab.

Ab der U15 wendete sich das Blatt: Stiven Thür (bsk-Graf) aus Berneck wurde seiner Favoritenrolle gerecht und gewann hauchdünn im Sprint vor Loris Dal Farra aus Bendern.

Etwas weniger spannend machte es die gleichaltrige Vera Schmid (Pink Gili) aus Marbach. Sie gewann ihr Rennen mit knapp sechs Sekunden Vorsprung.

Nico Zünd (RSS Rheintal), ein weiterer Rheintaler Favorit aus Widnau, musste den Sieg im U17-Rennen einem Kollegen aus Gossau überlassen. Zünd liegt nach vier Rennen aber weiterhin souverän in Führung.

Die Juniorenrennen wurden eine Beute von Robin Spiess (Pink Gili) aus Kriessern und Vanessa Bandel (bsk-Graf) aus Lüchingen. Markus Neff aus Thal entschied die Kategorie Herren Fun 2 vor Urs Graf aus Kriessern zu seinen Gunsten.

Krimi in der Hauptklasse

Ein Bike-Krimi war das abschliessende Rennen der Herren mit Lizenz. Jürg Graf (bsk-Graf) siegte mit knappem Vorsprung vor Simon Vitzthum (Bischibikes). Der Routinier siegte mit 1,3 Sekunden Vorsprung, obwohl ihm Vitzthum in der zweiten Runde elf Sekunden abgenommen hatte.

Graf schlug in der dritten Runde zurück, drehte danach seine Runden präzis wie ein Schweizer Uhrwerk und baute seine Führung in der Gesamtwertung im vierten Rennen aus. Weil ein Gewitter im Anzug war, wurden die letzten Rennen um eine Runde gekürzt. Trotzdem dürfen sich die Veranstalter bei Petrus bedanken, der es gut mit den Bikern meinte.

Ranglisten: www.bike-cup.ch

Eliane Müggler: 3. Rang im aussergewöhnlich gut besetzten Frauenrennen.

Eliane Müggler: 3. Rang im aussergewöhnlich gut besetzten Frauenrennen.

Stafette: Vera Schmid (links) übergibt an Giara Klaiber.

Stafette: Vera Schmid (links) übergibt an Giara Klaiber.

Der älteste Biker am Altstätter Forst: Hampi Waser aus Au.

Der älteste Biker am Altstätter Forst: Hampi Waser aus Au.

U15-Seriensieger Stiven Thür machte es diesmal spannend.

U15-Seriensieger Stiven Thür machte es diesmal spannend.

Rouven Egli aus Eichberg im Torkel.

Rouven Egli aus Eichberg im Torkel.

Aiyana Loher vom VC Altstätten beim Aufstieg.

Aiyana Loher vom VC Altstätten beim Aufstieg.

Chiara Städler aus Hinterforst hat die Strecke im Griff.

Chiara Städler aus Hinterforst hat die Strecke im Griff.

Mauro Tomasini aus Oberriet greift an.

Mauro Tomasini aus Oberriet greift an.