Launisches Wetter für Jugendriegler

Rund 680 Jugendriegler aus 17 Vereinen beteiligten sich am Wochenende am 45. UBS Kids Cup in Kriessern. Am Wochenende massen sie sich im Schnelllauf, Weitsprung, Ballwurf und 1000-Meter-Lauf. Die besten Athletinnen und Athleten qualifizierten sich für den Kantonalfinal.

Mäx Hasler
Drucken
Teilen
«Wie schnell sind meine Teamkollegen?» Die Jugendriegler aus Lüchingen beim 60-Meter-Lauf. (Bilder: Mäx Hasler)

«Wie schnell sind meine Teamkollegen?» Die Jugendriegler aus Lüchingen beim 60-Meter-Lauf. (Bilder: Mäx Hasler)

POLYSPORT. Im Gegensatz zu den Rheintaler Leichtathletik-Meisterschaften, die am Freitag in Balgach über den Rasen und die Rundbahn gingen, meinte es Petrus gut mit den jungen Sportlern, die auf der Wiese beim Schulhaus am UBS Kids Cup mitmachten. Zumindest am Samstag hatte er über der Region Kriessern die Regenwolken abgezogen und zeitweise sogar die Sonne vorbei geschickt.

Erstaustragung vor 45 Jahren

Die Buben und Mädchen im Alter zwischen sieben und 15 Jahren dankten es ihm mit guter Laune und tollem Einsatz. Verbissen wurde im Schnelllauf um Sekunden und im Weitsprung und Ballwurf um Zentimeter gekämpft. Angefeuert von den begeisterten Zuschauern, Eltern, Verwandten und Geschwistern gaben die Mädchen und Buben ihr Bestes.

Begonnen hat dieser Jugitag vor 45 Jahren unter der Bezeichnung SNWK, Schweizer Nachwuchs-Wettkampf. Seit nunmehr fünf Jahren wird er als UBS Kids Cup ausgetragen.

Erfahrung weitergegeben

Gottfried Dietsche, einer der sieben Präsidenten unter denen dieser Sporttag bisher durchgeführt wurde, erinnert sich: «Früher gab es noch zwei Disziplinen mehr. In den Anfangsjahren haben 40 bis 50 Buben sogar gerungen, was aber nicht zur Wertung zählte. Ich weiss noch gut, wie ich als Achtjähriger selbst mitgemacht habe.» Dietsche, wie auch viele ehemalige Jugendriegler, amten heute als Helfer oder Riegenleiter, was für ihn selbstverständlich und eine Freude ist. – Am Sonntag hatte Petrus seinen Wasserhahn nicht mehr so gut im Griff. Dieser klemmte immer noch zu viel. Aber selbst der Regen konnte die gute Laune der jungen Athleten am beliebten 1000-Meter-Lauf nicht trüben. Diese gaben alles, obwohl hier jeder eine Medaille bekam. In den anderen drei Disziplinen gab es Medaillen nur für die Podestplätze. Die besten Athletinnen und Athleten der regionalen Vorausscheidungen können sich für den Kantonalfinal qualifizieren und dort wiederum die besten für den Schweizer Final am 5. September im Letzigrund in Zürich.

Ranglisten: www.ktvkriessern.ch

Beim Ballwurf die Balance zu halten, ist gar nicht so einfach.

Beim Ballwurf die Balance zu halten, ist gar nicht so einfach.

Nagelschuhe verhelfen bei diesem Wetter zu zusätzlichem Schub.

Nagelschuhe verhelfen bei diesem Wetter zu zusätzlichem Schub.

Mit der Regenjacke gegen das schlechte Wetter. Die jüngsten Athletinnen sagen Petrus den Kampf an.

Mit der Regenjacke gegen das schlechte Wetter. Die jüngsten Athletinnen sagen Petrus den Kampf an.

Mmmh, fein. Mit einem leckeren Glace lässt es sich einfacher anfeuern.

Mmmh, fein. Mit einem leckeren Glace lässt es sich einfacher anfeuern.

Mit hohem Tempo zu guter Weite.

Mit hohem Tempo zu guter Weite.

Unter kritischer Beobachtung.

Unter kritischer Beobachtung.

Aktuelle Nachrichten