Ladung verloren und verunfallt

ST. MARGRETHEN. Ein Lieferwagen ist am Mittwoch auf der Autobahn A1 umgekippt. Ein 20-Jähriger war mit seinem Lieferwagen gegen 11 Uhr in Richtung St. Gallen unterwegs. Während der Fahrt stellte er fest, dass sich die rechte Ladetür geöffnet hatte.

Drucken
Teilen

ST. MARGRETHEN. Ein Lieferwagen ist am Mittwoch auf der Autobahn A1 umgekippt. Ein 20-Jähriger war mit seinem Lieferwagen gegen 11 Uhr in Richtung St. Gallen unterwegs. Während der Fahrt stellte er fest, dass sich die rechte Ladetür geöffnet hatte. Als ein Teil der Ladung auf die Fahrbahn fiel, verlor er die Kontrolle über den Lieferwagen. Dieser kippte daraufhin zur Seite und rutschte 50 Meter über die Strasse. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, richtete sich der Lieferwagen schliesslich von selbst wieder auf und kam auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. (Kapo)