Kurz vor dem Fest kam der Alarm

BALGACH. Führen Feuerwehrleute ein Fest durch, drücken sie sich selbst die Daumen: Hoffentlich kommt kein Alarm! So ist es jeweils auch beim Törggafäscht in Balgach, das der Feuerwehrverein organisiert.

Merken
Drucken
Teilen
OK-Präsident René Tanner: «Schon früher mussten wir einmal ausrücken.» (Bild: gb)

OK-Präsident René Tanner: «Schon früher mussten wir einmal ausrücken.» (Bild: gb)

BALGACH. Führen Feuerwehrleute ein Fest durch, drücken sie sich selbst die Daumen: Hoffentlich kommt kein Alarm! So ist es jeweils auch beim Törggafäscht in Balgach, das der Feuerwehrverein organisiert. Am Samstag war um 17 Uhr Beginn – und siehe da, just kurz davor war überraschend auszurücken. Allerdings handelte es sich um die kleinste Alarmstufe im Zusammenhang mit einem möglichen Feuer.

Schon vor ein paar Jahren musste mal ein Dutzend Männer notfallmässig weg, damals mitten im Fest. Das Publikum, sagt René Tanner, «nahm es locker; sofort halfen Festbesucher, war vorübergehend eben Selbstbedienung». Bald zeigte sich: Es war zum Glück nichts Ernstes. Auch an diesem Samstag gab es bald Entwarnung – und mit ungetrübter Freude liess sich fröhlich feiern. • UNTERES RHEINTAL 36