Kursleiter für Ferienpass gesucht

Für die Zeit von Samstag, 9. April, bis Donnerstag, 21. April, gibt es wieder einen Pro-Juventute-Ferienpass für das Oberrheintal. Es werden Kursleiterinnen und Kursleiter gesucht.

Drucken
Teilen
Ortsvertreterinnen bei ihrer letzten Pro-Juventute-Sitzung. (Bild: pd)

Ortsvertreterinnen bei ihrer letzten Pro-Juventute-Sitzung. (Bild: pd)

Oberes rheintal. Bereits hat eine Kommission die Arbeiten für die 14. Auflage des Ferienpasses im Oberrheintal in Angriff genommen. Vorerst besteht die Hauptaufgabe darin, freiwillige Kursleiterinnen und Kursleiter zu suchen. Die Interessen der Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren sind erfahrungsgemäss unterschiedlich. Sie reichen von handwerklichen Tätigkeiten über Back- und Kochkurse bis hin zu sportlichen Aktivitäten. Aber auch Besichtigungen bei Feuerwehr oder Polizei oder ein Erlebnis auf dem Bauernhof sind beliebt.

Damit die Primarschüler möglichst spannende Tage erfahren dürfen, sind auch ausgefallene Ideen gefragt. Je breiter und vielfältiger das Angebot, desto attraktiver lässt sich der Ferienpass gestalten. Für 30 Franken können die Kinder ein individuelles Programm zusammenstellen. Dabei entwickeln sie Selbständigkeit und Eigeninitiative und erfahren den Umgang mit ihnen bis anhin unbekannten Gleichaltrigen.

Um die Qualität des Ferienpasses beibehalten zu können, sind die Organisatorinnen dringend auf die Mithilfe freiwilliger Kursleiterinnen und Kursleiter angewiesen. Daher sind alle Rheintaler Einwohnerinnen und Einwohner aufgerufen, ihr Hobby oder Talent an die dankbaren und wissensdurstigen Kindern weiterzugeben. Die Ortsvertreterinnen (siehe unten) geben gerne Auskunft und organisieren Räume. Schon heute fiebern ganze Kinderscharen auf den alle zwei Jahre stattfindenden Ferienplausch hin. (pd)

Oberriet: Monika Benz, Telefon 071 761 14 42; Eichenwies: Sandra Breitenmoser, 071 761 25 27; Rüthi: Irene Mattle,071 766 19 18; Kobelwald: Lilian Ammann, 071 760 01 64; Montlingen: Monika Lüchinger, 071 761 28 63; Eichberg/Hinterforst: Reinhilde Rohner Bünter, 071 755 78 79; Kriessern: Renate Dietsche, 071 755 57 04; Altstätten: Manuela Steiger, 071 755 84 91; Lüchingen: Silvia Kehl, 071 755 75 72; Rebstein: Mara Sutter, 071 777 30 03; Marbach: Cornelia Schapira, 071 777 64 73.

Aktuelle Nachrichten