KUNSTTURNEN: Start in die Wettkampfsaison

Mit dem 23. Rheintal-Cup starten die Kunstturner in ihre Wettkampfsaison. Neben den jungen Schweizer Nachwuchsturnern werden auch Athleten aus verschiedenen europäischen Nationen zu bestaunen sein.

Drucken
Teilen
Die Kunstturner des TZ Rheintal freuen sich mit Cheftrainer Sven Sixtus auf den Wettkampf. (Bild: pd)

Die Kunstturner des TZ Rheintal freuen sich mit Cheftrainer Sven Sixtus auf den Wettkampf. (Bild: pd)

Über 180 Turner kämpfen am Wochenende in der Widnauer Aegeten um Medaillen und Ehre. Am Samstag messen sich in den Kategorien «Junioren» und «Senioren» u. a. Athleten aus Frankreich, Österreich, Deutschland und den Niederlanden.

Zwei Rheintaler kehren zurück

Mittendrin werden mit den Kaderturnern Elia Hasler und Marton Kovacs zwei bekannte Gesichter ihr Können zeigen. Die beiden durften ihre Grundausbildung im TZ Rheintal geniessen und trainieren nun im Regionalen Leistungszentrum in Wil. Die anschliessenden Gerätefinale, die in einem für die Zuschauer attraktiven Modus durchgeführt werden, sorgen für einen weiteren Höhepunkt des Rheintal-Cups. Der Sonntag gehört den Programmen EP-P4, sprich den Jahrgängen 2010–2005. Eine gewisse Portion Nervosität ist bestimmt mit am Start, wird sich an diesem ersten Wettkampf der Saison doch zeigen, wie sich das viele Training und die intensive Vorbereitungszeit in der Rangliste auswirkt. Die sechs antretenden Kunstturner vom TZ Rheintal üben wöchentlich drei- bis sechsmal je dreieinhalb Stunden.

Sechs Rheintaler kämpfen um den Kantonalmeister

Es gilt, sich für den ersten der fünf Wettkämpfe, die zur Wertung des Ostschweizer Cups gehören, in eine gute Ausgangsposition zu bringen. Wird es am Sonntag gar einem TZ-Rheintaler gelingen, den Kantonalmeister seiner Kategorie zu stellen? Neben den spannenden Wettkämpfen wird natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt, und ein unterhaltendes Rahmenprogramm dargeboten. So begleiten die tschechischen Meisterinnen der Majoretten an beiden Tagen die Gerätewechsel und Ehrungen. Aus der Region wird die Tanzgruppe Spotlights des TV Rüthi ihre Aufführung zum Besten geben. (pd)

Samstag: 9.30 Uhr: P5 Junioren international; 14 Uhr: P6 Elite international; 17.30 Uhr: Gerätefinal & Showblock Sonntag: 8 Uhr: Einführungsprogramm EP; 11 Uhr: Programm P1; 14 Uhr: Programm P2/P3/P4.