KUNSTTURNEN: Pablo Brägger in Widnau

Am 22. Rheintalcup vom 8./9. April in der Aegetenhalle kämpfen über 230 Turner um Medaillen, auch das Schweizer Nationalteam ist dabei.

Drucken
Teilen
Pablo Brägger und seine Kollegen vom Schweizer Nationalteam sind die Attraktion des 22. Rheintalcups. (Bild: ky)

Pablo Brägger und seine Kollegen vom Schweizer Nationalteam sind die Attraktion des 22. Rheintalcups. (Bild: ky)

Das Trainingszentrum Rheintal richtet zum 22. Mal den Rheintalcup im Kunstturnen aus. Am Samstag, 8. April, zeigen mit Pablo Brägger, Oliver Hegi, Christian Baumann, Benjamin Gischard und Taha Serhani die besten Schweizer Kunstturner ihre Übungen und bereiten sich damit auf die bevorstehenden Europameisterschaften in Rumänien vor. Nach ihrem Wettkampf können die Stars bei der Autogrammstunde hautnah erlebt werden.

Ebenfalls am Samstag messen sich in den Kategorien Junioren und Senioren Athleten aus Kroatien, Österreich, Deutschland und der Niederlande. Mittendrin werden im Programm P5 Elia Hasler vom TSV Montlingen und im Programm P6 Nicola Graber vom TZ Rheintal ihr Können zeigen. Die beiden durften ihre Grundausbildung in Widnau geniessen und trainieren nun im Regionalen Leistungszentrum in Wil.

Am Sonntag sind die jüngsten Turner im Einsatz

Der Sonntag gehört den Programmen P4, P3, P2, P1 und EP, sprich den Jahrgängen 2003 bis 2011. Die meisten Starter streben eine gute Platzierung im Ostschweizer Cup an. Mit einem ­guten Auftakt beim ersten Wettkampf der Serie am letzten Wochenende in Zuzwil haben die 14 Rheintaler Athleten gezeigt, dass sich das viele Training der Vorbereitungszeit ausgezahlt hat. Das macht Lust auf mehr.

Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung wird der Teamwettkampf mit fünf Nationen sein, der in einem für die Zuschauer äusserst attraktiven Modus durchgeführt wird.

Majoretten und STV Balgach im Showprogramm

Neben den Wettkämpfen wird ein unterhaltendes Rahmenprogramm geboten. So begleiten die tschechischen Meister der Majoretten an beiden Tagen die Gerätewechsel und Ehrungen. Aus der Region wird die Geräteriege des STV Balgach ihre Aufführung zum Besten geben.

Die Zuschauer dürfen sich auf spannende Wettkämpfe und spektakuläre Übungen freuen – erst noch bei freiem Eintritt. Die einladende Festwirtschaft in Widnau rundet das Programm ab. (pd)

Zeitplan 22. Rheintalcup Samstag:9 – 10.45 Uhr: Junioren, 1. Abteilung. 12 – 13.45 Uhr: Junioren, 2. Abteilung. 15.30 – 18 Uhr: Senioren (mit Schweizer Nationalmannschaft). 18.30 Uhr: Autogrammstunde und Sponsoren-Apéro. 19.15 – 20:45 Uhr: Teamfinal und Show Geräteriege STV Balgach. Sonntag: 8.15 – 10 Uhr: Einführungsprogramm (EP). 11 – 12.30 Uhr: P1. 14 – 15 Uhr: P2. 15.45 – 17 Uhr: P3 und P4.