Kürzlich HV und morgen die Eröffnung

SCHIESSEN. Es kommen aktive Zeiten auf die Schützengesellschaft Berneck zu. Dies wurde an der 57. Hauptversammlung im Restaurant Ochsen klar. Langfristig wird sich die Gesellschaft aber mit der Planung des 2016 geplanten Jubiläumsschiessens auseinandersetzen.

Merken
Drucken
Teilen

SCHIESSEN. Es kommen aktive Zeiten auf die Schützengesellschaft Berneck zu. Dies wurde an der 57. Hauptversammlung im Restaurant Ochsen klar. Langfristig wird sich die Gesellschaft aber mit der Planung des 2016 geplanten Jubiläumsschiessens auseinandersetzen. Dafür wird in diesem Jahr das Organisationskomitee zusammengestellt.

Präsident Hanspeter Hauser informierte die 33 anwesenden Mitglieder darüber, dass aufgrund eines neu in Kraft getretenen Reglements die Bernecker Gewehrschützen in die zweite Kategorie der Vereinskonkurrenz zurückgestuft wurden.

Die Pistolenschützen konnten sich hingegen trotz Reglementsänderung in der ersten Kategorie behaupten. Ausserdem wurden gleich drei neue Vereinsmitglieder aufgenommen, zwei weitere Personen bekunden reges Interesse, ebenfalls die Mitgliedschaft zu erwerben.

Morgen Samstag findet bereits das Eröffnungsschiessen statt. Interessierte Schützen sind eingeladen, sich daran zu beteiligen oder die eine oder andere Donnerstag-Übung während der kommenden Monate zu besuchen.

Für das Kantonale Schützenfest in St. Gallen sind die Bernecker Schützen in den beiden Disziplinen Gewehr und Pistole bereits angemeldet. Dies wird für die Schützengesellschaft Berneck sicher einer der Höhepunkte in der kommenden Saison werden.

Die neue Homepage, gestaltet und verwaltet von Otmar Zips, kann allen Interessierten wärmstens empfohlen werden. Sie ist im Internet zu finden unter www.sg-berneck.ch

An der Hauptversammlung wurde als Gast Markus Angehrn vom kantonalen Schützenverband begrüsst. Er überbrachte dabei Informationen und Neuigkeiten aus dem kantonalen Vorstand. Für die Saison 2014 wünschte der Vorstand an der Hauptversammlung allen Mitgliedern «guet Schuss» und eine unfallfreie Saison. Dies trifft bereits auf die offizielle Eröffnung morgen Samstag von 14.30 bis 17.30 Uhr zu. (pd)