KTVO mit erfolgreicher Saison

LEICHTATHLETIK. Die Leichtathletik-Gruppe des KTV Oberriet beendet die Wettkampfsaison mit vielen tollen Leistungen – an Kantonal- und Schweizer Finals.

Drucken
Teilen
Die Leichtathleten des KTV Oberriet setzten sich in dieser Saison auf kantonaler und gar nationaler Ebene gut in Szene. (Bild: pd)

Die Leichtathleten des KTV Oberriet setzten sich in dieser Saison auf kantonaler und gar nationaler Ebene gut in Szene. (Bild: pd)

Beim UBS-Kids-Cup wird ein Dreikampf aus den Disziplinen 60-m-Sprint, Weitsprung und Ballwurf absolviert. Von fünf qualifizierten Nachwuchsathleten standen am Ende des Tages vier auf dem Podest. Jasmin Brülisauer und Angelo Tomasini wurden sehr gute Dritte. Noch erfolgreicher waren Mauro Hutter und Karim Abd Elhai, die ihre Kategorie souverän gewannen. Somit lösten sie das begehrte Ticket für den Schweizer Final im Letzigrund-Stadion in Zürich.

UBS-Kids-Cup: Schweizer Final

Nach gewonnenem Kantonalfinal durften Mauro Hutter und Karim Abd Elhai im Letzigrund-Stadion einen besonderen Wettkampf erleben. Die Athletenpräsentation (Videowall) war die gleiche wie bei den Topstars der Leichtathletik-Szene.

Mauro Hutter liess sich von der ungewohnten Professionalität nicht beirren und erzielte den ausgezeichneten sechsten Platz. Karim Abd Elhai belegte den tollen zwölften Schlussrang. Am Schweizer Final der Sportunion absolvierten die Jugiriegler fünf Wahldisziplinen.

Schweizer Jugifinaltag

Dabei erkämpfte sich Mauro Hutter den hervorragenden zweiten Platz, und Jasmin Brülisauer klassierte sich auf dem dritten Schlussrang. Insgesamt haben sich neun Gelb-Schwarze für diesen Wettkampf qualifiziert.

Schweizer Meisterschaften

Die beiden schnellsten Läufer des KTV Oberriet, Samuel und Pascal Kolb, liefen dank intensivem und seriösem Training schon früh die Limiten für die Schweizer Meisterschaften in Basel. In der Kategorie U20 erkämpfte sich Samuel Kolb über 5000 Meter in der Zeit von 16:59 Minuten den sehr guten vierten Schlussrang. In der Kategorie U23 startete sein Bruder Pascal über die 800 Meter. In einem schnellen Vorlauf qualifizierte er sich für den Final. Dort lief er ein starkes Rennen und belegte mit einer Zeit von 1:59,90 den sehr guten achten Platz. Barbara Graf vertrat in Lyon den KTV Oberriet über 800 Meter in der Kategorie W50.

Masters-WM

Dort konnte sie sich bei ihrer ersten Masters-Weltmeisterschafts-Teilnahme souverän für den Final qualifizieren. In einer sehr guten Zeit von 2:38 Minuten beendete sie das Rennen an neunter Stelle.

Städtlilauf Altstätten

Am Städtlilauf fielen die Gelb-Schwarzen durch ihre grosse Präsenz auf. Über 50 Läuferinnen und Läufer des KTV Oberriet starteten topmotiviert in Altstätten. Dabei schauten acht Podestplätze heraus. Auf den zweiten Rang liefen: Elodie Hanselmann, Karim Abd Elhai, Delia Tiefenauer, Rafael Wüst und Samuel Kolb. Gute Dritte wurden: Benjamin Thür, Nina Leuener und Erik Schegg Nun heisst es für die Leichtathleten des KTV Oberriet den Schwung mitzunehmen und mit neuen Zielen ins Wintertraining zu starten. Damit auch in der neuen Saison wieder viele Erfolge gefeiert werden können. (pd)

Aktuelle Nachrichten