KTV Widnau baut einen Barwagen

An der Hauptversammlung des KTV Widnau stimmten die Turner mit grosser Mehrheit dem Antrag der Arbeitsgruppe zu, eine Dokumentation zu einem Widnauer Turnverein zu erarbeiten. Vorgestellt wurde das erste Binnenfest, als Nachfolger der Kanalregatta.

Drucken
Teilen

TURNEN. Kürzlich versammelten sich im Widnauer Gasthaus Hecht etwa 50 Turner, um der jährlichen Hauptversammlung des KTV beizuwohnen. Es trafen sich Jung und Alt aus allen Riegen, und schnell machte sich gute Stimmung breit. Nach dem Nachtessen eröffnete Präsident Matthias Sieber den offiziellen Teil.

Neben den alljährlich anfallenden Traktanden standen in diesem Jahr drei ausserordentliche Punkte im Vordergrund. Zum einen der Bau eines Barwagens, bei dem es sich um einen Lkw-Anhänger handelt, der durch den Einsatz vieler Turner in eine mobile Bar umgebaut wird. Mittlerweile wurden schon 1500 Arbeitsstunden in Schweissen, Schrauben etc. investiert, woraufhin nun die Hälfte der Arbeit getan ist. Planmässig sollte der Wagen ab 2016 einsatzbereit sein und kann ab dann für diverse Anlässe gemietet werden. Der zweite Punkt betraf die Zusammenarbeit mit den anderen Turnvereinen in Widnau.

Gemeinsame Kräfte bündeln

Seit eineinhalb Jahren arbeiten die Jugis bereits erfolgreich zusammen. Dadurch konnte die Motivation gesteigert und Neuzugänge verzeichnet werden. Um die gemeinsamen Kräfte zu bündeln, wird eine Zusammenlegung aller Turnvereine diskutiert. Der KTV Widnau stimmte mit grosser Mehrheit dem Antrag der Arbeitsgruppe aller Turnvereine zu, eine Dokumentation zu einem Widnauer Turnverein zu erarbeiten. Beim dritten wichtigen Punkt handelte es sich nach dem Moschti-Fäascht erneut um ein Widnauer Grossereignis, nämlich um das erste Binnenfest.

Nachfolger der Kanalregatta

Als schwungvoller und frischer Nachfolger der Kanalregatta wird es erstmals zweitägig (22./23. August 2015) am Binnenkanal zwischen Raiffeisen und Oberstufe Gässeli stattfinden und mit zwei Bühnen, einem umfassenden Unterhaltungsprogramm und natürlich dem «Rheintaler»-Entenrennen Jung und Alt an den Kanal locken. Erstmals wird ein Binnenrace stattfinden, das man sich als actionreicher Hindernislauf am und im Kanal vorstellen kann. Einzel- und Teamanmeldungen werden bereits auf der offiziellen Website entgegengenommen (www.binnenfest.ch).

Zu guter Letzt wurde noch der Turner des Jahres bekannt gegeben. Roland Frei erhielt diese Auszeichnung für seinen selbstlosen Einsatz für den Verein im vergangenen Jahr. Nach all den hitzigen Diskussionen ging der Abend allmählich in den gemütlichen Teil über, und so wurde bis in die frühen Morgenstunden mit dem einen oder anderen Bier auf das erfolgreiche Vereinsjahr angestossen. (pd)

Aktuelle Nachrichten