KSH-Sternwarte zeigt den Weihnachtskometen

HEERBRUGG. Unerwartet ist ein verspäteter Weihnachtskomet in Erscheinung getreten. Er lässt sich mit dem Feldstecher noch diesen Monat verfolgen. Die Sternwarte der Kanti richtet heute Freitag, 9.

Drucken
Teilen

HEERBRUGG. Unerwartet ist ein verspäteter Weihnachtskomet in Erscheinung getreten. Er lässt sich mit dem Feldstecher noch diesen Monat verfolgen. Die Sternwarte der Kanti richtet heute Freitag, 9. Januar, die Teleskope gen Himmel: Es werden diverse Himmelsobjekte wie auch der Komet Lovejoy gezeigt und erklärt. Bei klarem Wetter beginnt der Anlass um 19.30 Uhr in der Eingangshalle der KSH. Ein Ersatztermin für schlechtes Wetter ist morgen Samstag, 10. Januar, um 19.30 Uhr geplant. Interessierte werden gebeten, sich bitte über die Durchführbarkeit zu informieren unter www.ksh.edu/ infrastruktur/sternwarte/aktu ell.html oder 071 727 01 58.

Neue Kurse an der Volkshochschule

HEERBRUGG. «Sekundäre Pflanzen-Inhaltsstoffe – wofür?» Diese Frage stellt die Ernährungsberaterin und Naturheilpraktikerin Anita Schneider in den Mittelpunkt ihres Vortrages, der am Dienstag, 13. Januar, stattfindet. Farbstoffe, Duftstoffe und Aromastoffe vervielfachen und/oder ergänzen die Wirkung von Vitaminen und Mineralstoffen. Die Referentin gibt einen Überblick über die einzelnen Gruppen der Pflanzen-Inhaltsstoffe, ihre Wirkungen und die Möglichkeiten, wie sie in der Alltagsküche Eingang finden können. – «Augenschein im heutigen China – Alltag, Kunst Museen»: Am Mittwoch, 14. Januar, führt der China-Kenner Peter Geiger seine Zuhörer in den chinesischen Alltag; er lenkt den Blick auf Museen und Kunstwerke und erläutert den Umgang der Chinesen mit dem Tod. Beide Veranstaltungen finden in der Kantonsschule statt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; www.vhs-rheintal.ch.

«Beflügelter Freitag» mit Claude Diallo

BERNECK. Claude Diallo ist ein famoser Jazz-Pianist. Virtuos entwickelt er seine Eigenkompositionen und zeigt seine Kunst am Flügel bei «Wein Berneck» am Rathausplatz. Türöffnung um 17 Uhr, Beginn um 20 Uhr; Kollekte.

Schwimmkurse für kleine Wasserratten

WIDNAU. Der Schwimmklub Widnau bietet ab Januar Schwimmkurse für kleine Wasserratten an. Die Kinder lernen während zehn Lektionen Schritt für Schritt, sich im Wasser zu bewegen und zu schwimmen. Es wird in kleinen Gruppen von maximal fünf Kindern unterrichtet. Dadurch werden die Kinder individuell gefördert und die Fortschritte sind grösser. Bei Interesse wende man sich an Heidi Sieber, Telefon 071 722 29 66, 076 472 01 45 oder via E-Mail an h-sieber@ bluewin.ch. Weitere Informationen unter www.skwidnau.ch. Schwimmkurse: Wassergewöhnung: Dienstag, 20. Januar, Balgach, ab 16.45/17.30 Uhr; Wassergewöhnung/Anfänger: Freitag, 23. Januar, Balgach, ab 17/18 Uhr; Wassergewöhnung/Anfänger/Schwimmer: Samstag, 24. Januar, Altstätten, ab 8.15/9 Uhr.