Kristallhöhle in SRF «Kultur»

In der Sendung «Kultur» von SRF 1 am Donnerstag, 21. Juni, ist die «Entstehung der Mineralien» das Thema, mit dem Einblick in die Kristallhöhle.

Merken
Drucken
Teilen
(Bild: Keystone/Peter Schneider)

(Bild: Keystone/Peter Schneider)

Mit der Frage, wie die auf der Erde existierenden Mineralien mit der Entstehung des Lebens verbunden sind, beschäftigt sich eine neue Wissenschaftsdisziplin, die evolutive Mineralogie. Dies veranlasste die Verantwortlichen des SRF 1, eine Sendung zum Thema Mineralien auszustrahlen. Zur Einleitung dieses gut halbstündigen Beitrags von 22.25 bis 23 Uhr haben die Fernsehleute die Kristallhöhle Kobelwald ausgewählt. Tobias Müller nahm mit dem Präsidenten des Verkehrsvereins Kobwald, Michael Graf, Anfang Juni Kontakt auf.

Die Kristallhöhle sei ein bestens geeigneter Hintergrund als Einleitung und zum Abschluss der Sendung. Die Dreharbeiten Anfang Juni dauerten sieben Stunden. Höhlenwartin Andrea Büchel und die Aktuarin des VVK, Manuela Lüchinger, standen dem Filmteam für Informationen zur Seite. Damit ist die Kristallhöhle erstmals im Schweizer Fernsehen zu sehen. «Der Hauptteil dieses Films handelt nicht von der Kristallhöhle, sondern von Mineralien allgemein», sagt Michael Graf. (red)