KRIESSERN: Wohnen wie im Einfamilienhaus

Am Mittwoch war an der Bettenstrasse 4 Spatenstich zu einem Mehrfamilienhaus mit grosszügigen Eigentumswohnungen.

Max Tinner
Drucken
Teilen
Planer, Bauunternehmer und künftige Eigentümer beim Spatenstich, von links: Architekt Marc Vontobel, die Bauherrschaften Niklaus, Brigitta und Michael Sieber von der Firma «schönehäuser», Michael und Lisa Koller, Nicole Lüchinger und Mirco Hutter, Baumeister Manfred Lüchinger und Reto Langenegger. (Bild: mt)

Planer, Bauunternehmer und künftige Eigentümer beim Spatenstich, von links: Architekt Marc Vontobel, die Bauherrschaften Niklaus, Brigitta und Michael Sieber von der Firma «schönehäuser», Michael und Lisa Koller, Nicole Lüchinger und Mirco Hutter, Baumeister Manfred Lüchinger und Reto Langenegger. (Bild: mt)

Max Tinner

In Kriessern erstellt die Firma «schönehäuser» aus Widnau ein Mehrfamilienhaus mit fünf sehr grosszügigen Wohnungen. Wohnen wie im Einfamilienhaus ist der Grundsatz des ansprechenden Konzepts. Die Grundfläche der 4 ?-Zimmer-Eigentumswohnungen ist 160 m2 mit sehr schönen Balkonen. Hinzu kommen belüftete Kellerräume und zu jeder Wohnung eine Doppelgarage.

Die Lage ist vortrefflich, da das Grundstück an der Peripherie des Dorfes liegt. Die unverbau­bare Sicht ins Grüne und das Bergpanorama sind weitere einladende Attribute dieses Mehrfamilienhauses. Da an der Strasse kein Durchgangsverkehr aufkommt, ist die Wohnlage hier ausgesprochen ruhig.

Die Firma «schönehäuser» legt grossen Wert darauf, Handwerker aus der Region für den Neubau zu verpflichten. Der Spatenstich ist erfolgt; die Bauzeit wird etwa ein Jahr dauern, die Bezugsbereitschaft der schlüsselfertigen Wohnungen ist im März 2018 vorgesehen. Die Mehrheit der Wohnungen ist verkauft; letzte Wohnungen stehen noch im Angebot. (pd)

www.schoenehaeuser.ch