KRIESSERN: Oberleu wird vorgestellt

Am Samstag, 24. Februar, wird der neue Oberleu gekrönt, am Sonntag, 26. Februar, ist Umzug.

Drucken
Teilen
Der Name des neuen Oberleus ist eines der am besten gehüteten Geheimnisse. Es wird an der Fasnachtsparty gelüftet. (Bild: pd)

Der Name des neuen Oberleus ist eines der am besten gehüteten Geheimnisse. Es wird an der Fasnachtsparty gelüftet. (Bild: pd)

Am Samstag, 24. Februar, wird an der Fasnachtsparty der Musikgesellschaft Kriessern eine Person aus dem Publikum geholt und als neuer Oberleu den Dorfbewohnern in der MZH vorgestellt.

Am Fasnachtssamstag steht der Showabend der Musikgesellschaft Kriessern unter dem Motto «Vollgas Fasnacht!» auf dem Programm. Um 18.30 Uhr ist Saalöffnung. Die Show der Musikgesellschaft beginnt um 20 Uhr. Gut verkleidete Mäschgerli müssen sich vom Spot der Kriessner Leuen oder von «Heinricha Johann» nicht verstecken. Zum Programmhöhepunkt gehört sicherlich die Wahl des Oberleus 2017. Aber Achtung, es kann jede und jeden treffen. Show, Musik, Tanz, fetzigen Guggensound und fasnächtliche Unterhaltung in der Mehrzweckhalle sind Programm. Am Fasnachtssonntag, 26. Februar, geht es Schlag auf Schlag weiter. Um Punkt 13.01 Uhr fällt der Startschuss zum beliebten Fasnachtsumzug im Herzen von Kriessern. Mit sieben Guggenformationen, Schnitzelbankgruppen und etlichen originellen Gruppen geht das Fasnachtstreiben im Dorf am Rhein weiter.

Anschliessend an den Umzug findet in der Mehrzweckhalle der Kindermaskenball statt. Um 15 Uhr beginnt die Beizentour der Guggen in den Restaurants Schäfli und Sonne sowie in der Majorettenbeiz (kleine Turnhalle). Ausserdem sind die Bleandastöber und «Pfeffer und Salz» mit ihren Schnitzelbanken unterwegs. Weitere Infos gibt es unter <%LINK auto="true" href="http://www.mg-kriessern.ch" text="www.mg-kriessern.ch" class="more"%> . (pd)