Krempel, der

Umgangssprachlich eher abwertend für Gegenstände, die nicht viel wert sind oder als solche angesehen werden; für Zeug.

Merken
Drucken
Teilen

Umgangssprachlich eher abwertend für Gegenstände, die nicht viel wert sind oder als solche angesehen werden; für Zeug. Beispiele: was kostet der Krempel? (das alles?), den alten Krempel wegwerfen, in übertragener Bedeutung: den Krempel hinwerfen (aus Ärger, Überdruss an einer Arbeit nicht mehr weitermachen). Synonyme: Talmi, Graffelwerk, Klimbim, Krimskrams; Kramuri; Gerümpel, Hokuspokus; Firlefanz, Kitt, Kleister, Kroppzeug, Mist, Plunder, Ramsch, Schrott, Schund, Tinnef, Zeugs; Schnickschnack, Trödel, Gedöns; Glumpert; Tand; Stuff. (sc)