Krabbelfeier heisst jetzt «Chinderfiir»

HEERBRUGG. Neu heisst die Krabbelfeier Chinderfiir. Morgen Donnerstag, 3. September, findet in der katholischen Kirche die ökumenische Chinderfiir statt. Treffpunkt ist um 15.30 Uhr in der Kirche. Die Kinder hören die Geschichte vom Eichhörnchen.

Merken
Drucken
Teilen

HEERBRUGG. Neu heisst die Krabbelfeier Chinderfiir. Morgen Donnerstag, 3. September, findet in der katholischen Kirche die ökumenische Chinderfiir statt. Treffpunkt ist um 15.30 Uhr in der Kirche. Die Kinder hören die Geschichte vom Eichhörnchen. Eigentlich sollte es Vorräte für den Winter sammeln, doch es hört lieber den Geschichten der Waldbewohner zu. Eingeladen sind Kinder zwischen vier und sieben Jahren mit ihren älteren und jüngeren Geschwistern, begleitet von Mami, Papi, Grosi usw. Anschliessend gibt's Zvieri.

Monatsstamm der Rebbauern

BALGACH. Heute Mittwoch, 2. September, treffen sich die Rebbauern um 20 Uhr im «Rössli». Es gibt Infos fürs Torkelfest Berneck vom 5. September.

Konzert zum Todestag von Albert Schweitzer

WOLFHALDEN. In Erinnerung an den Humanisten, Arzt, Theologen und Musiker Albert Schweitzer findet anlässlich seines 50. Todestages am 4. September in der Kirche Wolfhalden ein Gedenkkonzert statt. Es spielen Roland Mueller (Gitarre), Josef Heinzle (Orgel) und es singt die Vokalgruppe Gaudeamus. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Der Erlös des Konzertes geht an die Albert-Schweitzer-Stiftung Lambarene.