Konzert der Bläsergruppe

HEIDEN. Am 26. Dezember, 17 Uhr, findet im Kursaal Heiden das zur Tradition gewordene «Konzert zum Jahresausklang» der Bläsergruppe Heiden statt.

Merken
Drucken
Teilen

HEIDEN. Am 26. Dezember, 17 Uhr, findet im Kursaal Heiden das zur Tradition gewordene «Konzert zum Jahresausklang» der Bläsergruppe Heiden statt.

Seit fünf Jahren wird das Projekt-Ensemble von Dirigent Stefan Zeller, Oberriet, geleitet. Musikerinnen und Musiker aus der Region erarbeiten von Ende August bis Dezember ein anspruchsvolles Konzertprogramm. Dieses Jahr werden vor allem Tänze zu hören sein, spezielle, wenig bekannte.

Die Bläsergruppe Heiden trat Ende Oktober am Schlusskonzert des Appenzeller Singwochenendes auf. Das Publikum zeigte sich begeistert. Für die Bläsergruppe war es ein sehr gelungener Auftakt der diesjährigen Projektphase. Ein weiterer Erfolg war die Teilnahme am Benefizkonzert in Heiden vom 11. Dezember. Speziell am diesjährigen «Konzert zum Jahresausklang» ist die Zusammenarbeit mit Pro Juventute Appenzell Ausserrhoden. Mit diesem Konzert wird gleichzeitig das 100-Jahr-Jubiläum von Pro Juventute Schweiz eröffnet. Ein Teil der Kollekte wird benachteiligten Kindern und Jugendlichen in der Schweiz zugute kommen. Vertreter der Pro Juventute Appenzell Ausserrhoden werden vor und nach dem Konzert mit Informationsmaterial sowie zur Beantwortung von Fragen bereitstehen. Als Konzertpartner tritt das Gesangsduo «2 voices and piano» aus Rehetobel auf (Andrea Rossi, Stefanie Aouami, Barbara Bischoff). Die Bläsergruppe und «2 voices and piano» laden alle herzlich ein (Eintritt frei, Kollekte). (pd)