Kontrolle verloren und in Mauer geprallt

BISCHOFSZELL. Bei einem Selbstunfall am Samstag in Bischofszell hat sich eine Person leichte Verletzungen zugezogen. Sie wurde ärztlich versorgt.

Drucken
Teilen

BISCHOFSZELL. Bei einem Selbstunfall am Samstag in Bischofszell hat sich eine Person leichte Verletzungen zugezogen. Sie wurde ärztlich versorgt.

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Thurgau verlor ein 26-jähriger Autolenker gegen 13.30 Uhr auf der Fahrt in Richtung Hauptwil die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen eine Mauer. Das Auto kam schliesslich auf der Seite liegend zum Stillstand. Beim Unfall wurde der 24-jährige Mitfahrer leicht verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst vor Ort medizinisch behandelt. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. (pag)

Aktuelle Nachrichten