Konstruktiv kritisiert

Ich kenne das Geserhaus und die Heimleitung über meine Eltern schon fünfzehn Jahre. Wir sind zufrieden und haben keine nennenswerten Mängel festgestellt. Trotzdem finde ich eine regelmässige Überprüfung für alle Beteiligten hilfreich.

Drucken

Ich kenne das Geserhaus und die Heimleitung über meine Eltern schon fünfzehn Jahre. Wir sind zufrieden und haben keine nennenswerten Mängel festgestellt. Trotzdem finde ich eine regelmässige Überprüfung für alle Beteiligten hilfreich. Nur mit einem offenen Austausch der Erwartungen und Ansichten aus anderen Blickwinkeln kann ein mögliches Einschleifen von Unachtsamkeiten verhindert werden.

Sehr wichtig ist auch die ständige Weiterbildung des ganzen Personals und der Heimleitung und die Möglichkeit, Kritik anzubringen, ohne negative Folgen befürchten zu müssen. Wenn der Zeitungsartikel als konstruktive Kritik anerkannt werden kann, können Gespräche und mögliche Verbesserungen einen frischen Wind und neuen Elan ins Team bringen.

Heidi Weber Rätziweg 3, Dinhard

Aktuelle Nachrichten