Klein, aber fein

Die Raiffeisenbank Kriessern gibt es seit 1946. Sie ist mit zehn Angestellten, 150 Millionen Bilanzsumme und 1400 Mitgliedern die kleinste Raiffeisenbank im Rheintal und eine der kleinsten im Kanton St. Gallen.

Drucken
Teilen

Die Raiffeisenbank Kriessern gibt es seit 1946. Sie ist mit zehn Angestellten, 150 Millionen Bilanzsumme und 1400 Mitgliedern die kleinste Raiffeisenbank im Rheintal und eine der kleinsten im Kanton St. Gallen. Aber sie ist mit dem fast Doppelten des erforderlichen Eigenkapitals «kerngesund», wie Bankleiter Patrick Quauka sagt. (sc)

Aktuelle Nachrichten