Klaus Kohler: Vorgespielte Höhepunkte

HEERBRUGG. Am Mittwoch, 8. Oktober, um 20 Uhr gastiert Klaus Kohler mit seinem Klavierkabarett «Vorgespielte Höhepunkte» im Kinotheater Madlen.

Merken
Drucken
Teilen

HEERBRUGG. Am Mittwoch, 8. Oktober, um 20 Uhr gastiert Klaus Kohler mit seinem Klavierkabarett «Vorgespielte Höhepunkte» im Kinotheater Madlen.

Der Klavierkabarettist Klaus Kohler beherrscht die Klaviatur der Komik ebenso virtuos wie das Klavierspiel. Fliegend wechselt er seine Bühnenfiguren. Er ist der beflügelte Mann. Kohler spielt, singt, rappt, dirigiert und parodiert, was die Tasten hergeben.

Es gibt wohl nicht viele Künstler, die findige Journalisten zu neuen Wortschöpfungen treiben. Klaus Kohler ist so einer. Ein «Pianeur» sei er, schrieb ein Kritiker einst in der «Süddeutschen Zeitung». Also jene «elegante Mischung aus Pianist und Charmeur». Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Ein Abend mit dem beflügelten Mann verspricht eben gleich mehrere Höhepunkte – solche fürs Herz, fürs Auge und selbstverständlich fürs Ohr. (pd)

Infos: www.kinomadlen.ch