Kirchensanierung kostet 3,1 Millionen Franken

Buechen Nicht nur die paritätische Kirche, auch die Christkönigskirche in Buechen ist sanierungsbedürftig. Der 1967 errichtete Sakralbau entspreche nicht mehr den heutigen Anforderungen, sagt Titus Ladner vom Rheinecker Architekturbüro RLC. Deshalb soll die Kirche umfassend saniert werden.

Drucken
Teilen

Buechen Nicht nur die paritätische Kirche, auch die Christkönigskirche in Buechen ist sanierungsbedürftig. Der 1967 errichtete Sakralbau entspreche nicht mehr den heutigen Anforderungen, sagt Titus Ladner vom Rheinecker Architekturbüro RLC. Deshalb soll die Kirche umfassend saniert werden. Dieses Projekt stemmt die Katholische Kirchgemeinde Thal alleine. Die Räume im Untergeschoss werden behindertengerecht gestaltet und umorganisiert. Im Kirchensaal wird die Raumakustik optimiert, das Geländer der Empore wird erhöht. Kostenpunkt: 3,1 Millionen Franken. Die Finanzierung soll laut Kirchgemeindepräsident Felix Bischofberger über die Erhebung einer Bausteuer von einem Prozent und Abschreibungsbeiträge des katholischen Konfessionsteils über 25 Jahre laufen. Der Entscheid über das Gesuch fällt Ende Jahr, die definitive Finanzierung wird danach festgelegt. Die Kirchbürger entscheiden an der Bürgerversammlung vom 31. Januar über das Projekt. (lim)