Kilbi-Termin verlegt

Drucken
Teilen

Marbach Wegen ihrer ursprünglichen Bedeutung als Kirchweihfest ist praktisch in jedem Dorf die Kilbi an einem bestimmten Tag im Jahr – manchenorts über Jahrhunderte. Marbach hat sich dieses Jahr dennoch entschieden, mit der Tradition zu brechen und den Kilbi-Termin zu verlegen; zwar nicht grad in eine andere Jahreszeit, aber immerhin um eine Woche, vom letzten aufs vorletzte Juni-Wochenende. Grund war, dass es wegen des jeweils gleichzeitig stattfindenden Winterthurer Albanifests kaum mehr möglich war, eine gescheite Kilbibahn nach Marbach zu bekommen. Allerdings fällt die Marper Kilbi damit nun mit jener von Diepoldsau zusammen. (mt)