Balgach
Trotz Corona und Regen: Die Kilbi lockte viele Besucher an

Trotz Coronamassnahmen und Regen am Sonntagnachmittag war die Kilbi in Balgach wieder ein Erlebnis.

Max Pflüger
Drucken
Teilen
Über Mittag schien ganz Balgach auf den Beinen zu sein.

Über Mittag schien ganz Balgach auf den Beinen zu sein.

Bild: Max Pflüger

Am Sonntagmorgen, vor allem dann aber über den Mittag schien es, als ob ganz Balgach auf den Beinen sei. Die Kilbi entlang der Turnhallestrasse lockte viel Publikum an. Man war froh, wieder einmal ganz ohne Masken unterwegs zu sein und Mit-Balgacher sowie Gäste aus den Nachbardörfern zu treffen. Und die Marktfahrer genossen es ebenfalls, wieder einmal im Getümmel der Besucher ihre Waren und Attraktionen anbieten zu dürfen.

Einige Regeln waren jedoch noch zu beachten. So durften zum Beispiel die Marktstände nur auf einer Seite der Turnhallestrasse aufgestellt werden, damit sich keine engen Gassen bildeten und die Marktbesucher genügend Platz zum Abstandhalten fanden.

Das Karussell drehte sich zu munteren Weisen im Kreis he­rum. Die Dame in der Schiessbude hatte alle Hände voll zu tun, grösseren und kleineren Buben die Handhabung der Gewehre zu erklären oder beim Zielen und Abdrücken zu helfen.

«Mami, kauf mir bitte eine Zuckerwatte!», andere Kinder wünschten sich einen der bunten Ballone oder ein Feuerwehrauto. Ein Händler pries seine Holzspielzeuge an: Kaninchenställe, hölzerne Kühe, geschnitzte Bauern, Puppenmöbel. Im Beizli beim Musikverein konnte man gemütlich essen und trinken und mit Freunden und Nachbarn einen Schwatz halten. Vor Ständen mit Essbarem hatten sich zur Mittagszeit schier endlose Schlangen gebildet. Geduldig warteten die Hungrigen und Durstigen auf die heisse Wurst oder aufs kühle Nass.

Kurz: Vorerst erlebte man wieder einmal richtig Kilbi – und das wurde genossen. Am frühen Nachmittag kam jedoch Regen auf, was der Besucherzahl eher abträglich war. Und dennoch, die Mutigen blieben, und wer da war, dem war’s wohl und der freut sich nun schon heute, auf die nächste Rheintaler Kilbi.

Aktuelle Nachrichten