Keine Beschwerde gegen Rathaus- Abstimmung

ALTSTÄTTEN. Gegen die Urnenabstimmung vom 27. November zum Rathaus-Neubau ist keine Beschwerde eingereicht worden. Der Stadtrat ist erfreut, dass der demokratische Volksentscheid akzeptiert wird und nun umgesetzt werden kann.

Merken
Drucken
Teilen

ALTSTÄTTEN. Gegen die Urnenabstimmung vom 27. November zum Rathaus-Neubau ist keine Beschwerde eingereicht worden. Der Stadtrat ist erfreut, dass der demokratische Volksentscheid akzeptiert wird und nun umgesetzt werden kann.

Am 27. November haben die Altstätter Stimmberechtigten mit 2265 Ja zu 1036 Nein dem Kredit für den Neubau des Rathauses mit Rathausplatz und Tiefgarage deutlich zugestimmt. Das Baugesuch wurde am 28. November mit ergänzenden Unterlagen eingereicht. Es liegt noch bis morgen Mittwoch, 21. Dezember, im Planauflageraum des Bauamts im dritten Stock des Rathauses zur Einsicht auf. (sk)