Kein Nachteil für Studenten

KANTONSRAT. Mike Egger will von der Regierung wissen, wie hoch der Anteil der Stipendienbezüger ist, die gleichzeitig einen Nebenerwerb deklarieren. Ausserdem fragt der SVP-Kantonsrat, ob es im Kanton St.

Drucken
Teilen

KANTONSRAT. Mike Egger will von der Regierung wissen, wie hoch der Anteil der Stipendienbezüger ist, die gleichzeitig einen Nebenerwerb deklarieren. Ausserdem fragt der SVP-Kantonsrat, ob es im Kanton St. Gallen eine steuertechnische Möglichkeit gäbe, um diesen Nebenerwerb zu fördern, ohne die Stipendienberechtigung der Studenten zu sehr einzuschränken.

Grund für die Interpellation des Bernecker Kantonsrates ist die Tatsache, dass aufgrund des geltenden Steuersystems in vielen Fällen der Nebenerwerb die Steuerbelastung der arbeitenden Studenten erhöht und gleichzeitig die Stipendien reduziert. Das könne dazu führen, dass ein Anreiz bestehe, keinerlei Nebenerwerb nachzugehen und dafür ein Maximum an Stipendien zu beziehen, was dem Kanton hohe Kosten verursache. (seh)

Aktuelle Nachrichten