Kein Aua gegen Au

Eher glücklich kamen die Seebuben gegen Rheineck zum Sieg, nun ist gegen Au-Berneck die Bestätigung gefordert. Au ist ein Gegner, der den Staadern liegt – zumindest wenn man die letzte Saison betrachtet: In dieser gab es zwei Siege für die Rüst-Elf.

Merken
Drucken
Teilen

Eher glücklich kamen die Seebuben gegen Rheineck zum Sieg, nun ist gegen Au-Berneck die Bestätigung gefordert. Au ist ein Gegner, der den Staadern liegt – zumindest wenn man die letzte Saison betrachtet: In dieser gab es zwei Siege für die Rüst-Elf. Der Spielertrainer hat seine Sperre abgesessen, dürfte wieder mitspielen. Fraglich ist, ob Staad die Cup-Belastung verdaut hat. (ys)

Samstag, 17 Uhr, Au