Kanterniederlage für Seemädchen

STAAD. Die NLA-Fussballerinnen aus Staad wollten nach den sehr guten Spielen gegen die grossen Namen wie Basel und Zürich endlich einmal Punkte gegen einen favorisierten Gegner mitnehmen. Dies misslang gegen den Tabellenzweiten aus Kriens jedoch gründlich.

Drucken
Teilen

STAAD. Die NLA-Fussballerinnen aus Staad wollten nach den sehr guten Spielen gegen die grossen Namen wie Basel und Zürich endlich einmal Punkte gegen einen favorisierten Gegner mitnehmen. Dies misslang gegen den Tabellenzweiten aus Kriens jedoch gründlich. Die Staaderinnen unterlagen auswärts hoch mit 0:8. Die Gegnerinnen konnten das Spiel gestalten, wie sie wollten. Vor allem in den Zweikämpfen waren sie den Ostschweizerinnen deutlich überlegen. – Bis zum Finalrundenstart Ende April bleibt noch etwas Zeit, die happige Niederlage zu verdauen. • SPORT 39

Aktuelle Nachrichten