Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kanalregatta mit Entenrennen

WIDNAU. Die Kanalregatta ist ein Fest für das ganze Dorf und startet morgen Sonntag, 18. August. In den Event integriert ist auch das 8. «Rheintaler»-Entenrennen.
Die Kanalregatta zog auch letztes Jahr viele Zuschauer an den Binnenkanal. (Bild: Bea Sutter)

Die Kanalregatta zog auch letztes Jahr viele Zuschauer an den Binnenkanal. (Bild: Bea Sutter)

Wenn am Sonntag zahlreiche Menschen den Binnenkanal säumen und kuriose Gefährte bestaunen, ist in Widnau wieder Kanalregatta. Diverse Gruppen und Vereine präsentieren ihre selbst gestalteten Kanus, Boote und Flosse und fahren damit um die Wette.

Alles, was schwimmt

Das beliebte Rennen mit anschliessendem Strassenfest zieht wohl auch dieses Jahr wieder Zuschauer von innerhalb und ausserhalb der Gemeinde an.

Schon seit Wochen laufen die Vorbereitungen für die Widnauer Kanalregatta auf Hochtouren. Überall wird gebastelt, gewerkt, gepinselt und gemalt. Die einen geben ihren schnellen Kanus den letzten Schliff, die anderen pumpen Luft in ihre Schlauchboote. Auch was die Originalität angeht, tut sich in diesem Jahr einiges.

Beginn der Regatta ist um 10.30 Uhr an der Poststrasse (Raiffeisen). Die Boote starten in folgender Reihenfolge: Kategorie A (Zeitfahren mit Kanu), Kategorie B (Zeitfahren mit Schlauchboot) und Kategorie Originalität. Letztere – sie beinhaltet alles, was schwimmt – ist aufgeteilt in die Kategorie C für jedermann und die Kategorie D für Vereine. Die Kategorie E mit Start in Zweierteams bildet den Schluss.

Miss Ostschweiz in der Jury

Unter den teilnehmenden Vereinen wird an der Kanalregatta der Jugendförderpreis vergeben. Auch winkt wie jedes Jahr ein lukrativer Preis für alle Teilnehmer.

Für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm ist gesorgt. In der Jury sitzt unter anderem die aktuelle Miss Ostschweiz, Lisa Schneider. Zudem ist mit der Jugendmusik Widnau und der Stromboli-Band gute musikalische Unterhaltung garantiert.

Über die Besetzung der sogenannten Bschüttibinna wurde wie in den letzten Jahren stets Stillschweigen bewahrt. Noch nicht durchgesickert ist deshalb, wer dieses Jahr im Promiboot sitzen wird – obwohl es bereits Spekulationen gibt.

«Rheintaler»-Entenrennen

Am Regatta-Tag wird um 14 Uhr das 8. «Rheintaler»-Entenrennen stattfinden. Aus dem Verkaufserlös der Enten-Patenschaftsscheine werden gemeinnützige Institutionen unterstützt. Über 2000 gelbe Enten werden im Binnenkanal die 500 Meter lange Rennstrecke entlangschwimmen. (pd)

Weitere Informationen zur Kanalregatta und zum «Rheintaler»- Entenrennen: www.kanalregatta.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.