Kanal senkt sich nicht, wird ersetzt

altstätten. Der Meteorwasserkanal wurde beim Bau der Entlastungsstrasse Süd umgelegt. Da sich der Kanal im Gegensatz zur Strasse nicht setzte, bildete sich beim Kanal eine Fahrbahnerhöhung. Es sind nun Sanierungsmassnahmen vorzunehmen.

Merken
Drucken
Teilen

altstätten. Der Meteorwasserkanal wurde beim Bau der Entlastungsstrasse Süd umgelegt. Da sich der Kanal im Gegensatz zur Strasse nicht setzte, bildete sich beim Kanal eine Fahrbahnerhöhung. Es sind nun Sanierungsmassnahmen vorzunehmen.

Beim Bau der Entlastungsstrasse Süd musste auch der Meteorwasserkanal, die Ableitung des Meteorwassers vom Industriegebiet zur Aach, umgelegt werden. Wegen den grossen Setzungen des Strassenkörpers hat sich diese Bauart als nicht zielführend erwiesen. Der auf Pfählen stehende Kanal senkt sich nicht.

In den letzten Monaten hat sich durch die Setzungen der Strasse eine gefährliche Situation ergeben. Beim Kanal hat sich eine Fahrbahnerhöhung gebildet. Der Meteorwasserkanal unter dem Strassenkörper soll ersetzt und nicht mehr auf Pfähle gestellt werden. Die Sanierungsmassnahmen beinhalten einen Pressvortrieb für den neuen Kanal (in grösserer Tiefe) und den Rückbau des auf Pfählen stehenden Meteorwasserkanals. Mit den Bauarbeiten wird Anfang August begonnen. Am 1. Juli wird die vorhandene Fahrbahnerhöhung nochmals angepasst.

Über die Kostenverteilung wird noch verhandelt. (sk)