Kampf um Podestplatz

Drucken
Teilen

2. Liga Montlingen und Altstätten haben sich im Kampf um den dritten Platz positioniert. Die Kolbensteiner sind das einzige Rheintaler Team mit einem Heimspiel; sie treffen am Sonntag um 14 Uhr auf Tabellennachbar Weesen, der allerdings neun Punkte mehr hat.

Daher ist es gut möglich, dass der Höhenflug den FC Altstätten in der Rangliste auf den Podestplatz bringt. Die Mannschaft von der Gesa, die in den letzten fünf Spielen 13 Punkte geholt hat, trifft am Samstag um 16 Uhr beim Schlusslicht Bad Ragaz an, das in der Rückrunde gerade mal ein Pünktchen ins Trockene gebracht hat – eine Pflichtaufgabe.

Nicht mehr Zähler gewann im Frühling bisher der FC Au-Berneck. Das Team von der Degern tritt am Samstag um 18 Uhr beim anderen Abstiegskandidaten Schluein Ilanz an. Dabei könnten die Auer mit dem ersten Sieg des Jahres bereits den Ligaerhalt rechnerisch sichern. Das wären endlich wieder mal gute Nachrichten.

Solche könnte auch der FC Widnau brauchen. Zuletzt gab es für den FCW zwei Niederlagen gegen allerdings starke Teams. Bei den Reserven von Rapperswil-Jona – drei Punkte hinter Widnau – müssten am Sonntag um 16 Uhr wieder mal drei Punkte drinliegen. (ys)