Kaleidoskop der Musikschule

RHEINECK. Heute lädt die Musikschule Am Alten Rhein um 18.30 Uhr in die Aula des Schulhauses Neumüli zum Kaleidoskop ein. Auf dem Programm steht Musik für Gitarre solo und Ensemble, Klavier, Geige und Oboe aus verschiedenen Stilrichtungen.

Drucken
Teilen

RHEINECK. Heute lädt die Musikschule Am Alten Rhein um 18.30 Uhr in die Aula des Schulhauses Neumüli zum Kaleidoskop ein. Auf dem Programm steht Musik für Gitarre solo und Ensemble, Klavier, Geige und Oboe aus verschiedenen Stilrichtungen. Nach dem Konzert lädt die Musikschule Schüler, Eltern und Zuhörer auf einen kleinen Apéro ein. Die Teilnehmer und deren Lehrkräfte freuen sich auf Besucher.

KIR-Hauptversammlung mit einer Lesung

RHEINECK. Passend zur nachfolgenden Lesung von Jolanda Spirig findet am Freitag, 15. Februar, um 19 Uhr die Hauptversammlung von KIR, Kultur in Rheineck, in der Löwenhof-Ferggerei an der Rorschacherstrasse 15 statt. KIR freut sich, so seine Mitglieder und Gäste an einem wichtigen Ort der Rheinecker Textilgeschichte begrüssen zu dürfen, nach den statutarischen Traktanden, zu «Die Schürzennäherinnen» einzuladen. Da, wo einst der Weg der Stickereien vom Land in die Welt begann, in der Ferggerei, wird nach der Hauptversammlung ein Stück Ostschweizer Textilgeschichte in eine andere und doch nicht so ferne Zeit eintauchen lassen. «Die Mädchen hüteten Kühe und Kinder – stachen Äcker um und ernteten Erbsen. Als junge Frauen nähten sie Schürzen. Den Verdienst gaben sie zu Hause ab, eine Lehre lag nicht drin. Das gemeinsame Nähen im «Büdeli» hat die Kriessnerinnen nachhaltig geprägt. Sie nannten sich «Kriemlera» – nach ihrer Chefin Alice Kriemler-Schoch, die ihrerseits auf einem kinderreichen Bauernhof aufgewachsen war. Auch sie hatte als Schürzennäherin begonnen, doch dabei ist es nicht geblieben.» Jolanda Spirig wird an diesem Abend für eine Rheintaler Kultur stehen, die in diesem Tal ihren Mittelpunkt hat.

Am Aschermittwoch beginnt die Busszeit

AU. Mit dem Aschermittwoch, 13. Februar, beginnt die österliche Busszeit. Um 7 Uhr ist ein Wortgottesdienst für die Primarschüler; die Erstklässler kommen in Begleitung. Um 19 Uhr ist Messfeier mit Aschenausteilung.

Kirchliche Aktion: «Brot zum Teilen»

AU. Die Bäckereien Zum Engel und Künzler verkaufen ab Aschermittwoch bis Ostersonntag ein Fastenopfer-Brot, ein 400-Gramm-Vollkornbrot. Auch die Mittelstufenschüler der Primarschule leisten ihren Anteil mit dem Dekorieren von Brotsäcken, die zusammen mit dem Fastenopfer-Brot abgegeben werden.

Ökumenische Fastenzmittage

AU. Zu den Fastenzmittagen an den Freitagen, 22. Februar und 15. März, ab 12 Uhr im Pfarreiheim sind alle eingeladen. Es gibt Chäshörnli und Apfelmus. Der Erlös ist zugunsten von Fastenopfer und Brot für alle. Hinweis: Am Sonntag, 10. März, findet der ökumenische Suppentags-Gottesdienst um 10.30 Uhr in der katholischen Kirche statt.

Gymnastik und Tanz – neues Kursangebot

HEERBRUGG. Am 5. März startet ein neuer Kurs für internationalen Volkstanz, speziell geeignet für Anfänger. Getanzt wird jeweils am Dienstag von 17.30 bis 19 Uhr im katholischen Pfarreiheim. Interessierte sind zu Schnupperstunden eingeladen. Auskunft gibt Margrith Keller unter der Telefonnummer 071 777 23 61.