Junioren-Spieltag im Rheintal

HANDBALL. Der HC Rheintal organisierte zum dritten Mal einen Spieltag auf der Animations-Stufe.

Drucken
Teilen
Begeisternde Spiele in Diepoldsau am dritten Junioren-Spieltag des Handballclubs Rheintal. (Bild: pd)

Begeisternde Spiele in Diepoldsau am dritten Junioren-Spieltag des Handballclubs Rheintal. (Bild: pd)

In Diepoldsau fand ein weiterer Junioren-Spieltag statt. Dieses Mal stellten die Kleinsten des Handballverbandes ihr Können unter Beweis – insgesamt spielten 19 Mannschaften aus der Ostschweiz über den Tag verteilt gegeneinander. Die Teams, die am Sonntag nach Diepoldsau in die Halle fanden, haben sehr interessante und abwechslungsreiche Spiele gezeigt.

Fünf Teams der U9 und U11

Der HC Rheintal konnte insgesamt fünf Mannschaften in den U9- und U11-Kategorien anmelden. Geleitet wurden diese Teams von den drei Juniorentrainern Tanja Eder, Andrea Weber und Enrico Ulrich. Die Rheintaler Junioren und Juniorinnen können auf einen sehr erfolgreichen Spieltag zurückblicken. Die Teams setzten das im Training Gelernte mit viel Ehrgeiz, Spass und auch Erfolg um – sie konnten zahlreiche Spiele gewinnen.

Insgesamt kann der HC Rheintal als Organisator auf einen gelungenen Junioren-Spieltag zurückblicken. Besonders erfreulich war das grosse Interesse an den Spielen – viele Zuschauer feuerten die vielen Teams an. Die Kleinsten der Animations-Stufe (Kids) sorgten für Begeisterung und konnten auf lautstarke Unterstützung zählen. (cos)