Jungwacht und Blauring reisen ins Sommerlager

Journal

Drucken
Teilen

Altstätten Jungwacht und Blauring reisen vom 8. bis 15. Juli ins Sommerlager nach Eigenthal im Kanton Luzern. Bei der Gestaltung des Lagers haben sich die Leiter an ein aufregendes Motto gehalten. In spielerischer Umsetzung lernen die Kinder beispielsweise Pioniertechniken oder mit einer Karte umzugehen und sich zu orientieren. Natürlich sind auch Kinder, die weder in den beiden Vereinen noch in Altstätten wohnhaft sind willkommen. Anmeldung: <%LINK auto="true" href="http://www.jubla-altstaet" text="www.jubla-altstaet" class="more"%> ten.jimdo.com.

Führung durchs Museum Prestegg

Altstätten Am Donnerstag, 18. Mai, findet um 19 Uhr eine Führung zum Thema «Frauengeschichte(n) im St. Galler Rheintal» statt. Die Interessengemeinschaft Frau und Museum erzählt von der Arbeit in Stickerfamilien, vom Stolz aufs gute Kochen, von der Innovationskraft in Krisenzeiten – und vom Einfluss der mächtigen Fabrikantin Josy Geser-Rohner auf das öffentliche und private Leben. Anmeldun­-gen bis am Mittwoch, 10. Mai, an aktuar@museum-altstaetten.ch oder Telefon 077 400 62 58.

Altpapiersammlung der Pfadi

Altstätten Morgen Samstag, 6. Mai, sammelt die Pfadi das Altpapier. Das Papier (kein Karton) ist fest gebündelt bis um 7 Uhr entlang der Kehrichtroute bereitzustellen. Auskünfte während der Sammlung: 077 478 86 63.

Stadtführung durch Rapperswil

Altstätten Weltbewegend sind die Biografien von drei Frauen von Rapperswil und Jona nicht, aber spannend und berührend. Die Geschichten hören und erleben Interessierte auf einer Stadtführung zusammen mit dem Gemeinnützigen Frauenverein am Freitag, 19. Mai. Abfahrt in Altstätten beim Bahnhof SBB (über Sargans nach Rapperswil) ist um 12.21 Uhr, die Tickets selbst lösen. Unkostenbeitrag an die Stadtführung .Anmeldungen bis Mittwoch, 10. Mai, an Jeannette Lapp Bösch, 079 574 25 05 oder via lappboesch@hotmail.com.