Junge auf dem Vormarsch

Der TC Oberriet schloss mit der Doppel–Meisterschaft seine offiziellen Jahresaktivitäten ab. Sowohl bei den Herren wie auch bei den Damen gab es neue Sieger.

Merken
Drucken
Teilen
Alle Finalistinnen und Finalisten der TCO-Doppel-Meisterschaft in den Kategorien Damen, Herren und Mixed. Bild: pd

Alle Finalistinnen und Finalisten der TCO-Doppel-Meisterschaft in den Kategorien Damen, Herren und Mixed. Bild: pd

Am letzten Samstag ging eine mit vielen Anlässen gespickte TCO-Saison zu Ende. Die Gruppenspiele in den Kategorien Damen, Herren und Mixed wurden parallel zu den Einzelmeisterschaften ausgetragen. Die Finalspiele wurden im Lauf der letzten Woche jeweils abends bei herrlichen Bedingungen durchgeführt.

Im ersten Halbfinal spielten Diego Sieber und Romeo Loher gegen Willi Bont/Bruno Hasler. Sieber/Loher gewannen klar mit 6:4, 6:2. Im zweiten Halbfinal siegte die neue Paarung Marc Lüchinger/Christian Stecher gegen Christian Baumgartner/Markus Pfister mit 6:2, 6:1. Die Senioren waren dem druckvollen Spiel der Jungen nicht gewachsen.

Neue Sieger bei Damen und Herren

Der Final zwischen Sieber/Loher und Lüchinger/Stecher versprach schnelles und angriffiges Tennis. Die Zuschauer wurden nicht enttäuscht: In drei hart umkämpften Sätzen siegten Sieber/Loher mit 6:3, 5:7 und 6:4.

Bei den Damen siegten im ersten Halbfinal die schon zuvor gross aufspielenden Brigitta Wüst und Vroni Wittwer gegen die routinierten Ruth Baumgartner/Jolanda Fritz. Danach mussten die zweimaligen Siegerinnen Benz/Wörnhard für den zweiten Halbfinal Forfait erklären. Den Final gewannen Heidi Hasler/Anita Pfister verdient mit 6:4 und 6:1.

Im ersten Mixed-Halbfinal spielten Rita und Samuel Benz gegen Anita und Markus Pfister. Erstere gewannen das intensiv geführte Spiel mit 6:3 und 7:5. Im zweiten Halbfinal standen sich Heidi Hasler/Rolf Pfister und Vroni Wittwer/Christian Stecher gegenüber. Hasler/Pfister siegten in zwei Sätzen und meldeten damit ihre Titelambitionen an.

Der Final im Mixed-Doppel ist ein würdiger Abschluss der Saison 2016 geworden. In einer hochstehenden und hart umkämpften Partie standen sich Benz/Benz und Hasler/Pfister gegenüber. Die Mutter-Sohn-Paarung Rita und Samuel Benz verdiente sich den Sieg. Samuel spielte gross auf und wurde durch die Ballsicherheit seiner Mutter unterstützt. Dennoch war es ein hartes Stück Arbeit zum Endresultat von 6:3 und 7:5.

Doppel-Meisterschaft war ein Grossanlass

Der Zuschaueraufmarsch bei der Doppel-Meisterschaft war für den TC Oberriet grossartig. Viel Anklang fand das vielseitige Verpflegungsangebot. Die Tennisdamen unter der Leitung von Vroni Wittwer verwöhnten die Anwesenden mit Apérogebäck, einem Salatbuffet und Kuchen. Marc Lüchinger, Lukas und Christian Stecher überraschten mit selbst gebackenen Pizzen.

Im Anschluss an die Spiele bedankte sich Spielleiter Willi Bont bei allen für die rege Teilnahme am Vereinsgeschehen. Auch der letzte Clubanlass darf als gelungen bezeichnet werden. Danach blieb noch Zeit, gesellig Gedanken auszutauschen. (pd)