Jürg Hutter von der RSK kann an die Kadetten-Europameisterschaft

Der Kriessner Nachwuchsringer Jürg Hutter wurde von Swiss Wrestling für die Kadetten-Europameisterschaft in Warschau nominiert. Ab kommender Woche wird er zusammen mit fünf weiteren Schweizern im freien Stil nach den Sternen greifen.

Patrick Dietsche
Drucken
Teilen
Jürg Hutter ist an der EM. (Bild: pd)

Jürg Hutter ist an der EM. (Bild: pd)

ringen. Für Hutter, der sich mit guten Leistungen in den Selektionsturnieren und an den Schweizer Meisterschaften für die Titelkämpfe empfohlen hat, dürfte es im ersten Jahr bei den Kadetten noch schwierig werden. Obwohl der 16-jährige Kriessner schon in der NLA zum Einsatz kam und auch am diesjährigen Grenzlandturnier gegen Elite-Ringer eine gute Figur abgegeben hat, ist der Leistungsunterschied von unterschiedlichen Jahrgängen auf internationaler Ebene beachtlich. Nichtsdestotrotz traut man Hutter in der polnischen Hauptstadt einen Exploit zu, und wenn die Tagesform und auch die Auslosung stimmt, könnte es zu einer Platzierung unter den Top Ten reichen.

Die Freistilringer werden die Ersten sein, die um den Europameistertitel ringen werden. Mitte nächster Woche werden dann die Mädchen und Ende Woche die Greco-Ringer ins Geschehen eingreifen. Im Greco werden mit Flavio Freuler und Andreas Vetsch vom RC Oberriet-Grabs zwei weitere Rheintaler zum Einsatz kommen. Die Meisterschaften können über den EM-Link auf www.rsk.ch verfolgt werden.

Aktuelle Nachrichten