Jürg Frei in stiller Wahl gewählt

Merken
Drucken
Teilen

Walzenhausen Am vergangenen Sonntag fand der erste Wahlgang für die beiden Sitze im Gemeinderat statt. Es gab keine Kandi- daturen, vereinzelte Personen erhielten mehrere Stimmen. Unter diesen vereinzelten Personen war auch Jürg Frei mit 13 Stimmen aufgeführt. Wer am zweiten Wahlgang teilnehmen will, hatte dies bis spätestens am Mittwoch nach dem ersten Wahlgang der Gemeindekanzlei mitzuteilen. Dieser Regelung kam Jürg Frei nach. Er meldete seine Kandidatur für den zweiten Wahlgang fristgerecht an. Ein zweiter Wahlgang fände in diesem Fall statt, wenn sich mehr als zwei Personen zur Wahl stellen würden. Da sich nur jemand zur Wahl gestellt hat bei zwei freien Sitzen im Gemeinderat, gilt die zur Wahl stehende Person in stiller Wahl gewählt. Somit ist Jürg Frei in stiller Wahl gewählt. Der letzte Sitz im Gemeinderat bleibt bis auf Weiteres vakant. Interessierte dürfen sich jederzeit bei der Gemeindekanzlei melden. (gk)