Judo für Kinder in Rheineck

JUDO. Seit Anfang März hat auch das untere Rheintal ein eigenes Dojo. Integriert im neuen bewegungsraum5 an der Rorschacherstrasse in Rheineck.

Merken
Drucken
Teilen
Konzentration und Körpergefühl werden im Judo geschult. (Bild: pd)

Konzentration und Körpergefühl werden im Judo geschult. (Bild: pd)

JUDO. Seit Anfang März hat auch das untere Rheintal ein eigenes Dojo. Integriert im neuen bewegungsraum5 an der Rorschacherstrasse in Rheineck.

Zwischen Sommer- und Herbstferien haben Kinder ab fünf Jahren die Möglichkeit, in Rheineck Judo-Luft zu schnuppern. In vier Lektionen machen sie erste Schritte auf dem Judo-Weg.

Die Ganzheitlichkeit von Judo schult die Wahrnehmung des eigenen Körpergefühls, hilft damit die eigenen Fähigkeiten besser einzuschätzen und Berührungsängste abzubauen. Das Selbstvertrauen wird gestärkt, Gleichgewicht, Kraft und Beweglichkeit werden verbessert und man lernt zu fallen, ohne sich zu verletzen. Das ausgewogene Verhältnis zwischen Ruhe und Bewegung beruhigt Körper, Seele und Geist und hilft einen, die eigene Energie zu kanalisieren und zum Wohle aller einzusetzen.

Der Schnupper-Kurs beinhaltet vier Lektionen à 60 Minuten und findet jeweils am Dienstag und/oder Donnerstag von 17.35 bis 18.35 Uhr statt. Auch erwachsene Judokas oder Einsteiger sind willkommen. Die Lektionen für Erwachsene finden am Dienstag und Donnerstag um 20.15 Uhr sowie am Freitag um 20.05 Uhr (Kata oder Randori) statt. Anmeldung und weitere Informationen unter www.judo-rheineck.ch oder per Telefon bei Sybil Zuckschwerdt: 079 501 52 52. (pd)