Jubiläumswettkampf der Rhybueba

Heute Freitag, 21., und morgen Samstag, 22. Mai, führen die Rhybueba den 30. Diepoldsauer Dreikampf durch. Neu kann der Anlass in einem Dreier-Team absolviert werden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Rhybueba sind gerüstet: (oben v. l.) Hannes Spirig, Trudy Gmünder, Hannes Kuster, Toni Gmünder, Urs Spirig, Thomas Krähenbühl, Patrik Quauka, Gerold Breu. (unten v. l.) Albert Schild, Ueli Oehy, Bruno Fritsche, Andreas Schmid und Sepp Hutter. (Bild: pd)

Die Rhybueba sind gerüstet: (oben v. l.) Hannes Spirig, Trudy Gmünder, Hannes Kuster, Toni Gmünder, Urs Spirig, Thomas Krähenbühl, Patrik Quauka, Gerold Breu. (unten v. l.) Albert Schild, Ueli Oehy, Bruno Fritsche, Andreas Schmid und Sepp Hutter. (Bild: pd)

Polysport. Bereits zum 30. Mal jährt sich der Diepoldsauer Dreikampf, und die Dreikampfgruppe Rhybueba steckt voller Energie, dem Grossanlass einen weiteren Schub und sogar einen «neuen Anstrich» zu verpassen. Dies geschieht mit einigen Neuerungen, von welchem sich das Organisationskomitee sicher ist, dass es den Wettkampf garantiert noch attraktiver macht und einige Leute, welche bisher gepasst haben, aus der Reserve locken wird.

Neu Dreier-Team

Nebst den traditionellen Kategorien Dreikampf und Zweikampf, welche man wie gewohnt in den verschiedenen Altersklassen bestreitet, gibt es nun die Teamgruppe (Dreier-Team). In einer solchen Gruppe bestreitet man zu dritt einen Dreikampf, und jeder der drei Teammitglieder macht eine Disziplin, das heisst, einer spult die wunderbare Strecke am Rhein ab, der andere absolviert das Schiessen, und der Letzte wirft die HGs möglichst genau in die Ringe – natürlich können auch Frauen eine der Disziplinen absolvieren.

Die Organisatoren sind überzeugt, dass jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer das Potenzial in sich hat, bei einer dieser drei Disziplinen zuzuschlagen.

Neu Nordic-Walking

Noch nicht genug der Neuerungen: Nordic Walking: Wer mit Rennen Mühe bekundet, meldet sich für die neue Kategorie Nordic Walking (Strecke 4,9 km) und HG-Zielwurf an.

In der Kategorie Kinder bis dreizehn Jahre: Diese werfen «Leicht-HGs» und absolvieren einen verkürzten Geländelauf. Spätestens nach dem aktiven Teil laden die Rhybueba am Freitag und Samstag in die schöne und festliche Gartenwirtschaft beim Diepoldsauer Schützenstand bei toller Live-Musik und vielen Köstlichkeiten zum gemütlichen Teil ein. (pd)