Jodler-Dirigentin geehrt

ALTSTÄTTEN. Heidi Rohner, die den Altstätter Jodelchor dirigiert, ist zum Ehrenmitglied ernannt worden. Bei der letzten Probe bekam sie von Präsident Paul Fenk eine Wappenscheibe überreicht. Heidi Rohner leitete den Altstätter Chor über zehn Jahre lang und ist heute als Vizepräsidentin engagiert.

Merken
Drucken
Teilen
Heidi Rohner bekommt von Paul Fenk eine Wappenscheibe. (Bild: gb)

Heidi Rohner bekommt von Paul Fenk eine Wappenscheibe. (Bild: gb)

ALTSTÄTTEN. Heidi Rohner, die den Altstätter Jodelchor dirigiert, ist zum Ehrenmitglied ernannt worden. Bei der letzten Probe bekam sie von Präsident Paul Fenk eine Wappenscheibe überreicht. Heidi Rohner leitete den Altstätter Chor über zehn Jahre lang und ist heute als Vizepräsidentin engagiert. Heidi Rohner gelang es, den Chor stark zu verjüngen. Das Durchschnittsalter beträgt jetzt nur noch wenig über 40 Jahre. Ab nächstem Jahr wird Heidi Rohner als Dirigentin beim Jodelchörli Berneck tätig sein, wo sie den langjährigen Chorleiter Dölf Schelling ablöst. (gb)