Jetzt ist Zeit Sommerfeste im Garten zu geniessen

Ein kleines Sommerfest, eine Grillparty lässt sich in der Regel ganz spontan organisieren. Diese Spontanität ist in der Regel auch erforderlich, hängt ein originelles Gelingen des Sommerfestes letztlich auch von der guten Witterung ab.

Drucken
Ein schön gedeckter Tisch verzaubert das Gartenfest zusätzlich. (Bild: pd)

Ein schön gedeckter Tisch verzaubert das Gartenfest zusätzlich. (Bild: pd)

Ein kleines Sommerfest, eine Grillparty lässt sich in der Regel ganz spontan organisieren. Diese Spontanität ist in der Regel auch erforderlich, hängt ein originelles Gelingen des Sommerfestes letztlich auch von der guten Witterung ab. Am besten stellt man einfache Tische und Stühle ins Grüne, dekoriert sie mit Windlichtern, Kerzen und Blumen. Knackige Salate, Würstchen und der Duft vom Grill gehören ebenfalls dazu, wie gekühlte Getränke.

Leben im Garten

Man soll den Sommer, den Garten, die Balkon- oder Terrassenanlage mit allen Sinnen geniessen. Das Grün von Bäumen und Sträuchern und die Farbtupfer von Blütenpflanzen bieten einen wohltuenden Rahmen. Je optimaler Tische, Bänke und Stühle in diesem natürlichen Ambiente platziert sind, um so schlichter kann der blumige Tischschmuck ausfallen. Gut ist, doch einfach Blütenblätter von Rosen über den Tisch zu streuen.

Die Kombination von Kerzenlicht und duftigen Blüten schafft eine unvergleichliche, magische Atmosphäre. Entscheidend für den reibungslosen, weitgehend stressfreien Verlauf einer Gartenparty sind die Planung und die Vorbereitung. Die Getränke stellt man am besten am Vortag kühl. Dabei gleich auch Eiswürfel, die für faszinierende Drinks besorgen. Die Blütenfülle des Sommers macht es leicht, blumige Abwechslung auf die Tische zu zaubern. Tatsächlich haben jetzt Sträusse und Gestecke Hochsaison.

Dekoration

Die derzeitige Blütenpracht im Garten verführt geradezu, hier und da was abzuschneiden. Über selbstgemachte Sträusse freut man sich ganz besonders. Wenn jetzt im Garten einige blühende Ziergehölze fehlen, dann kann man jetzt die Sorte Hortensie forever ever setzen. Diese Sorte blüht vom Juni bis zum Frost und wird auch die nächsten Jahre begeistern.

Englische Duftrosen

Übrigens meine Gattin schneidet am Wochenende regelmässig die Blüten von englischen Duftrosen und vergisst nicht, mehrmals am Abend, den verführerischen zarten Duft der Rosen einzuatmen. Und noch etwas: Das Leben und Geniessen im Garten ist noch nicht überfrachtet mit einer Etikette, die für Hausfrauen zur Belastung wird. Gastgeber und Gäste tragen gemeinsam zum Gelingen des Festes bei.

Herbert Geringer steht jeden Freitag im ORF Landesstudio Vorarlberg zwischen 8.10 Uhr und 9.10 Uhr unter Tel. *43 5572 510 00 für Fragen rund um den Garten zur Verfügung.

Herbert Geringer (Bild: pd)

Herbert Geringer (Bild: pd)

Aktuelle Nachrichten