Jedem Neuzuzüger einen Schirm

Am Donnerstagabend wurde Herbert Märki als zusätzliches Mitglied in den Vorstand des Altstätter Verkehrsvereins gewählt. Alex Pfister ist neuer Revisor.

Kurt Latzer
Drucken
Teilen
Wolfgang Kessler freute es ausserordentlich, an der HV deutlich mehr Personen begrüssen zu dürfen als 2011. (Bild: Kurt Latzer)

Wolfgang Kessler freute es ausserordentlich, an der HV deutlich mehr Personen begrüssen zu dürfen als 2011. (Bild: Kurt Latzer)

ALTSTÄTTEN. Wolfgang Kessler, Präsident des Altstätter Verkehrsvereins, begrüsste knapp 30 Personen zur Hauptversammlung im «Schützenhaus». Kurz ging er auf die wichtigsten Punkte des vergangenen Vereinsjahres ein. So unter anderem auf den Osterevent im Rahmen der Ausstellung «artgarden».

«Unsere <Osterhäsli> mit ihrem Eselgespann waren eine grosse Attraktion und verteilten über 1000 Ostereier», sagte Kessler.

Überraschung beim Apéro

Weitere Höhepunkte seien der Empfang der Altstätter Stadtmusik vom Eidgenössischen Musikfest in St. Gallen gewesen, gefolgt von der 1.-August-Feier und der Neuzuzügerbegrüssung.

«Beim Apéro hatte ich ein einmaliges Erlebnis», betonte der Verkehrsvereinspräsident, «ein Neuzuzüger sprach mich an und fragte, ob er beim Verein mithelfen dürfe.»

Neues Vorstandsmitglied

Aufgrund seines Engagements bei den folgenden Anlässen wurde Herbert Märki als weiteres Mitglied für den Vorstand vorgeschlagen und am Donnerstagabend einstimmig gewählt.

Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden ebenso einstimmig bestätigt. Einen Wechsel gab es bei den Revisoren. An die Stelle von Christoph Benz, der aus beruflichen Gründen seinen Rücktritt eingereicht hatte, tritt Alex Pfister.

Ein schöner Schirm

Im Gegensatz zu vergangenem Jahr, kehrt 2012 die Badener Maske ins Jahresprogramm des Verkehrsvereins zurück. Eine Überraschung gibt es dieses Jahr für die Neuzuzüger. An ihrer Begrüssung am 24. August werden erstmals Altstätter Schirme verteilt.