Janine Zünd betreut die Junioren

An der 34. Hauptversammlung des Tennisclubs Balgach freute man sich über grossen Zuwachs an Junioren, hat nun aber mit den höheren Kosten zu kämpfen.

Merken
Drucken
Teilen
Präsident Alessandro Sgro (v. l.) mit den abtretenden Vorstandsmitgliedern Arlette Zanga, Brigitte Walser und Andi Heule. (Bild: pd)

Präsident Alessandro Sgro (v. l.) mit den abtretenden Vorstandsmitgliedern Arlette Zanga, Brigitte Walser und Andi Heule. (Bild: pd)

tennis. Zur Einstimmung präsentierte Vizepräsident Wolfgang Braun eine professionell gestaltete Bildershow. Gleich zu Beginn bedankte sich der vor einem Jahr gewählte und für dieses Amt noch sehr junge Präsident, Alessandro Sgro, für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und für die grosse Unterstützung, welche ihm sein Vorgänger, Röbi Zanga, im vergangenen, sehr intensiven und arbeitsreichen Jahr gewährte.

In seinem Jahresbericht erwähnt Alessandro Sgro die spannenden Meisterschaften und die gut besuchten, geselligen Anlässe. Erfreulich sei der starke Zuwachs an Junioren, welche für die Zukunft eines Clubs sehr wichtig seien. Dieser Zuwachs bedeutet aber auch, dass die Kosten enorm in die Höhe schossen. Diese gaben schon im Vorfeld der HV zu diskutieren. Im laufenden Jahr werden nun Massnahmen ergriffen, um den Mehraufwand auch bei den Junioren in Grenzen zu halten. Die Jahresrechnung und das Budget 2011, in dem keine grösseren Investitionen geplant sind, wurden danach einstimmig genehmigt. Vizepräsident Braun dankte dem Präsidenten für seinen Einsatz und überreichte ihm als kleines Präsent eine TCB-Mütze. Ein besonderer Dank galt Getränkechef Manfred Münnich. Mädi Müller wurde für ihr 10-Jahr-Jubiläum als Aktuarin ein Präsent überreicht.

Spielleiter-Posten vakant

Die Kassierin Brigitte Walser, die Spielleiterin Janine Zünd, die Verantwortliche für Presse/PR Arlette Zanga und der Junioren-Betreuer Andi Heule haben ihren Rücktritt bekanntgegeben. Ihnen wurde für die während Jahren geleistete, hervorragende Arbeit gedankt und ein Präsent überreicht. Andi Heule war gar während 14 Jahren Junioren-Obmann. Stets waren die Kinder und Junioren bei ihm gut aufgehoben. Der Abschied fällt ihm denn auch nicht leicht. Das Amt der Kassierin konnte neu von Mjriam Graf besetzt werden. Junioren-Betreuerin ist neu Janine Zünd und PR-Verantwortliche wird Regula Köppel. Ein neuer Spielleiter konnte auch nach intensiver Suche nicht gefunden werden. Sollte sich bis Saison-Beginn niemand zur Verfügung stellen, müssen diese Aufgaben die einzelnen Interclub-Mannschaften übernehmen. Neu wurde auch Gabriela Brunner als Revisorin gewählt, währenddem die bisherige Doris Schlegel neu als Ersatz-Revisorin waltet. Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Alessandro Sgro, Präsident; Wolfgang Braun, Vizepräsident; Mädi Müller, Aktuarin; Mjriam Graf, Kassierin; Janine Zünd, Junioren-Betreuerin; Manfred Münnich, Getränkechef; Florian Oesch, Platzwart, und Regula Köppel, Presse/PR.

Neu werden zwei Damen- und vier Herren-Mannschaften für den TC Balgach Interclub spielen. Erfreulicherweise konnte eine Aktiv-Damenmannschaft und eine zweite Aktiv-Herrenmannschaft gebildet werden. Die Jungseniorinnen spielen, infolge Absage einer anderen Mannschaft, neu wieder in der Nati-C. Die Jungsenioren schafften den Aufstieg in die 1. Liga und die Senioren konnten ihren Platz in der 2. Liga halten. Die drei anderen Teams spielen in der 3. Liga.

Neues Reservierungssystem

Der Vorstand reichte den Antrag für ein elektronisches Reservierungssystem ein. Vor allem die ältere Generation liess kritische Stimmen verlauten. Es wurde rege darüber diskutiert. Trotzdem wurde der Antrag mit nur zwei Gegenstimmen angenommen.