«Insel Elba» nur zum Baden fast zu schön

ARBON. Wenn die Sommertouristen abgereist sind, beginnt auf Elba die Zeit für Wanderungen, den Besuch typischer Bergdörfer, für eine Bootsfahrt oder eine Inselrundfahrt. Käfer-Carreisen führt seine Gäste zu den schönsten Plätzen.

Drucken
Teilen

ARBON. Wenn die Sommertouristen abgereist sind, beginnt auf Elba die Zeit für Wanderungen, den Besuch typischer Bergdörfer, für eine Bootsfahrt oder eine Inselrundfahrt. Käfer-Carreisen führt seine Gäste zu den schönsten Plätzen.

Die Perle im Tyrrhenischen Meer bietet unbestritten herrliche Badestrände und lädt auch im Oktober noch zum Baden ein. Dennoch lohnt es sich, die Insel auch zu Fuss etwas kennenzulernen. Etwa eine leichte Wanderung durch Eichenwälder mit faszinierendem Blick auf die Nachbarinseln, auf Korsika oder auf Marina di Campo aus luftiger Höhe.

Das Leben in den Dörfern ist bereits etwas ruhiger geworden, und auf der Piazza trifft man die Männer bei ihrem Espresso oder Grappa und die Frauen auf dem Markt.

Der Hafen von Porto Azzurro besitzt sein typisch mediterranes Flair und lädt zum gemütlichen Verweilen oder zu einer Bootsfahrt ein.

Auf der Westrundfahrt der Insel zeigt Käfer-Carreisen die schönsten Badestrände, steil abfallende Küsten, die Quelle an, der die Bevölkerung Gratis-Quellwasser bezieht, und informiert über den hochstehenden Weinbau, über Kultur und Geschichte und berichtet über einige Kuriositäten der Insel.

Diese attraktive Reise findet vom 4. bis 11. Oktober statt. (pd)

Käfer-Carreisen, Romanshornerstrasse 100, 9320 Arbon Telefon 071 446 55 19 Info@kaefer-carreisen.ch

Aktuelle Nachrichten