Ins Schleudern geraten

rorschacherberg. Am Montagnachmittag sind zwei Autos auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung St. Gallen kollidiert. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen

rorschacherberg. Am Montagnachmittag sind zwei Autos auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung St. Gallen kollidiert. Verletzt wurde niemand.

Eine 67-jährige Autofahrerin fuhr auf der Überholspur, als ihr Auto aus unbekannten Gründen ins Schleudern kam. Das Auto geriet auf die rechte Fahrspur und stiess dort mit dem Auto einer 53-jährigen Lenkerin zusammen. Durch die Kollision wurde deren Auto gegen die Randleitplanke gedrückt und schleuderte über beide Spuren zurück, kollidierte mit der Mittelleitplanke und kam auf der Überholspur zum Stillstand. Das Auto der 67-Jährigen stiess ebenfalls gegen die Randleitplanke und blieb auf dem Pannenstreifen stehen.

Bei der Unfallverursacherin wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet, wie die Polizei mitteilt. (kapo)

Aktuelle Nachrichten