Inlineskater gerät unter Bus

FRAUENFELD. Ein 18-jähriger Inlineskater ist am Donnerstagabend in Frauenfeld gestürzt und unter einen vorbeifahrenden Stadtbus gerutscht. Dabei verletzte er sich an den Beinen, so dass er mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden musste.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFELD. Ein 18-jähriger Inlineskater ist am Donnerstagabend in Frauenfeld gestürzt und unter einen vorbeifahrenden Stadtbus gerutscht. Dabei verletzte er sich an den Beinen, so dass er mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden musste. Der Inlineskater war gegen 20 Uhr auf einem Trottoir in Richtung Bahnhof gefahren, wie die Thurgauer Kantonspolizei mitteilte. Bei einer Kreuzung wollte er einem Auto ausweichen. Dabei stürzte er und rutschte unter den Stadtbus. Zum Glück des Inlineskaters war der Bus sehr langsam unterwegs und konnte sofort anhalten. (sda)