Informationsveranstaltung zur Überbauung 36.5°

HEERBRUGG. Die St. Galler Pensionskasse realisiert in Heerbrugg die Überbauung 36.5°. Der Spatenstich erfolgte im April. Die Bauarbeiten schreiten zügig voran, so dass das Projekt allmählich Gestalt annimmt.

Merken
Drucken
Teilen

HEERBRUGG. Die St. Galler Pensionskasse realisiert in Heerbrugg die Überbauung 36.5°. Der Spatenstich erfolgte im April. Die Bauarbeiten schreiten zügig voran, so dass das Projekt allmählich Gestalt annimmt. Es werden 80 hindernisfreie Wohnungen, vorwiegend 21/2- und 31/2- sowie einige wenige 41/2-Zimmer-Wohnungen, im Standard Minergie realisiert.

36.5° bietet für alle Generationen den idealen Lebensraum ohne Barrieren und Einschränkungen. Das Zusammenleben von verschiedenen Generationen wie Singles, Paaren und Senioren schafft die Voraussetzung für ein lebenswertes und lebendiges Miteinander. Unterstützt wird dies durch das ideale Wohnumfeld an zentraler Lage. Zudem wird die Spirig & Partner Privatpflege GmbH, eine von den Krankenkassen anerkannte private Spitex-Organisation, in der Überbauung präsent sein.

Die St. Galler Pensionskasse lädt am 26. November in den Metropolsaal in Widnau zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zur Überbauung 36.5° ein. Die St. Galler Pensionskasse wird Informationen zur Überbauung, zum Wohnungsangebot und zur Vermietung geben. Die Spirig & Partner GmbH wird über ihr Pflege- und Dienstleistungsangebot orientieren, und abschliessend wird die Raiffeisen Schweiz zum Thema Nachlass «Vererben: Was Sie regeln können» ein Referat halten. Es ist sinnvoll, sich rechtzeitig mit der Nachlassplanung auseinanderzusetzen. Die Teilnehmer erhalten dazu wichtige Informationen und Tips. Die Veranstaltung wird mit einem Apéro abgeschlossen.

Infoveranstaltung: Mittwoch, 26. November, um 19 Uhr im Metropolsaal Widnau. (pd)

Weitere Informationen unter: www.36fuenf.ch