Informationsabende zur Gemeindefusion

REBSTEIN/MARBACH. Anlässlich der Bürgerversammlungen im Frühjahr in Marbach und Rebstein ersuchten einzelne Stimmbürger die Gemeinderäte, Gespräche über eine mögliche Vereinigung der beiden politischen Gemeinden Marbach und Rebstein aufzunehmen.

Merken
Drucken
Teilen

REBSTEIN/MARBACH. Anlässlich der Bürgerversammlungen im Frühjahr in Marbach und Rebstein ersuchten einzelne Stimmbürger die Gemeinderäte, Gespräche über eine mögliche Vereinigung der beiden politischen Gemeinden Marbach und Rebstein aufzunehmen. Die Gemeinderäte haben sich mit dem Thema auseinander gesetzt. Die Gemeinderäte laden die Bürgerschaft zu den Info-Abenden an folgenden Daten ein: Montag, 16. November, 19.30 Uhr, ri.nova Impulszentrum, Rebstein; Donnerstag, 19. November, 19.30 Uhr, Mehrzweckhalle Amtacker, Marbach. Die Bürgerschaft beider Gemeinden werden durch den Fachmann für Gemeindefusionen vom Amt für Gemeinden, Bruno Schaible, informiert. An diesen Veranstaltungen geht es vor allem darum, die einzelnen Schritte einer Vereinigung und deren Bedeutung zu erläutern. Anlässlich der im April/Mai 2016 vorgesehenen zweiten Informationsveranstaltung soll die Bürgerschaft ausführlicher und detaillierter über die bevorstehende Grundsatzabstimmung orientiert werden. (gk)