Informationen zu Heguseba-Redwell-Heizsystem

Die Firma Heguseba-redwell-schweiz in Berneck informiert die am Redwell-Heizsystem Interessierten gerne vor Ort im Ausstellungsraum.

Merken
Drucken
Teilen
Baltus Herzog berät bei Heguseba-Redwell-Heizsystemen. (Bild: pd)

Baltus Herzog berät bei Heguseba-Redwell-Heizsystemen. (Bild: pd)

BERNECK. Wärmewellen (Infrarotstrahlen) treffen seit Jahrtausenden auf unsere Erde, sie sind das Elixier unseres Lebens. Trifft ein Wärmestrom in Form von Infrarotwellen auf einen Körper, so wird ein Teil reflektiert und der andere Teil absorbiert. Körper, die sämtliche Strahlung reflektieren, nennt man einen «idealen Spiegel». Körper, die sämtliche Strahlung absorbieren, heissen «schwarze Strahler».

Schwarze Strahler

• absorbieren sämtliche auftreffende Strahlung; • erwärmen sich dabei; • geben sämtliche Energie wieder in Form von Wärmestrahlung ab; • sind ideales Modell der Physiker; • Beispiele: schwarze Dächer, schwarze Autos, weisser oder grauer Sand.

Fazit

• Je mehr Infrarotwellen ein Körper absorbiert, desto mehr Wärmestrahlung gibt er ab.

• Infrarotwellen sind unsichtbar aber deren Wärmewirkung ist spürbar. • Dunkle Oberflächen absorbieren fast sämtliche Strahlung um diese in Wärmewellen umzuwandeln. • Blanke metallische Oberflächen strahlen fast keine Wärme ab.

Vorteile einer Infrarot-Heizung

Einsparungs-Potenziale: geringe Anschaffungskosten; Heizraum-Brennstofflager und Kamin entfallen; keine Wartungskosten (Brenner- und Pumpenservice); keine Kaminfeger-Kosten; jedes Zimmer hat ein eigenes Heizsystem; unbewegte Luft und deshalb keine Aufwirbelung von Staub, Pollen, Bakterien usw.; behagliche, gleichmässige Wärme vom Boden bis zur Decke.

Um Behaglichkeit zu spüren, benötigt man bei der Redwell-Heizung keine hohen Lufttemperaturen. Die Luft wird nicht so stark erwärmt – für gleiches Wärme-Empfinden (im Vergleich zu anderen Heizsystemen), wo die Luft der Wärmeträger ist. Nie mehr trockene Luft in den Räumen während der Heizperiode, da Redwell-Wärmeträger die Gegenstände sind, und nicht die Luft.

Mehr Infos bei Heguseba-redwell-schweiz, Unterfeldstr. 2, 9442 Berneck, Telefon 071 744 57 28. (pd)