Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Information zum Projekttag Flucht und Asyl

Journal

Rebstein Am Samstag, 10. März, findet bei der evangelischen Kirche ein Projekttag zum Thema «Flucht und Asyl» in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Flüchtlingshilfe statt. Jugendliche der ersten und zweiten Oberstufe nehmen daran teil. Sie werden erleben, wie es ist, auf der Flucht zu sein. Die Jugendlichen werden in verschiedene Situa­tionen gebracht, die sie so erleben können. Es kann sein, dass es während dieses Vormittags, der innerhalb der Erlebnisprogramme stattfindet, einem auch aussergewöhnliche Sachen passieren können. Es kann sein, dass Menschen in militärischer Kleidung rumlaufen, oder es auch mal einen Knall geben kann.

Waldspielgruppe: Informationsnachmittag

Oberriet/Rüthi Die Waldspielgruppe Oberriet-Eichenwies-Rüthi bietet für dreijährige Kinder die Waldspielgruppe und für die jüngeren ab etwa zwei­einhalb Jahren die Wichtelgruppe an. Ins neue Waldspielgruppen-Jahr wird nach den Sommerferien gestartet. Am Sams- tag, 24. März, sind alle interessierten Eltern eingeladen, etwas Waldluft zu schnuppern. Die Leiterinnen geben von 16.30 bis 18 Uhr Einblick in den Waldspielgruppen-Alltag und beantworten gerne Fragen. Nähere Informationen und Anmeldung bis Samstag, 10. März, bei Heinrika Gächter unter der Telefonnummer 071 761 25 22 oder dem E-Mail heinrika@bluewin.ch.

Der Facklahufa mit Böögg wird verbrannt

Montlingen Am Freitag, 9. März, wird der Facklahufa im Rheinvorland entzündet, um den Winter zu vertreiben. Bereits ab 18 Uhr ist die Festwirtschaft geöffnet. Um 19.30 Uhr entzünden die Pfadi-Mädchen den Haufen mit Fackeln. Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt.

Pfarreisuppentag in der Mehrzweckhalle

Kriessern Am Sonntag, 11. März, findet im Anschluss an den Familiengottesdienst der traditionelle Suppentag in der Mehrzweckhalle statt. Es werden Gerstensuppe, Würste, Getränke und Kaffee angeboten. Die Jungmusik wird mit einem Ständchen aufwarten. Der Erlös ist zu je einem Drittel bestimmt für den Kriessner Missionar Pater Hugo Dietsche in Simbabwe, für das Gesundheits­zentrum von Schwester Verona Hutter selig in Tansania und das Fastenopferprojekt. Die Fasten­opfersäckli werden in den Gottesdiensten vom fünften Fastensonntag und am Palmsonntag eingesammelt. Gebäck und Kuchen werden ab 8 Uhr entgegengenommen.

Mittagstisch des Unterstützungsvereins

Kriessern Gemeinsam ein feines Mittagessen geniessen und sich angenehm unterhalten, dazu lädt der Unterstützungsverein Kriessern die Senioren ein. Der Mittagstisch findet am Donnerstag, 8. März, um 11.30 Uhr im Restaurant Schäfli statt. Anmeldungen nimmt Marianne Sieber unter der Telefonnummer 071 755 19 41, entgegen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.